mein-deal.com - Deine Schnäppchen-Community
miss-deal.com - Deals für Frauen
20
Jul
2016

Pokémon Go – Die besten Gadgets kaufen

2
Der Gaming-Trend des Jahres ist eindeutig Pokémon Go. Ganz in der Art von Ingress erkundet man mit seinem Smartphone die Umgebung und findet dabei sämtliche Pokémon und Arenen, in denen Kämpfe ausgetragen werden. Darüber hinaus lassen sich Pokémon-Eier aufspüren, die ab einer bestimmten zurückgelegten Distanz ausgebrütet werden. Der echte Pokémon-Fan stattet sich obendrein mit Gadgets und Zubehör aus, um das Spielen noch mehr genießen zu können.

Welche Gadgets wirklich etwas taugen und wo man sie günstig kaufen kann, erklären wir in unserem Schnäppchen-Führer!

Infografik Pokemon Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Infografik: Das sind die beliebtesten Pokémon! Grafikquelle: Eigene Darstellung

Pokemon Go App Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Pikachu ist das bekannteste und beliebteste Pokémon! Bildquelle: Wachiwit – 450974281 / Shutterstock.com

Ende 2013 veröffentlichten die Niantic Labs offiziell das Smartphone Game Ingress. Das Prinzip war für damalige Verhältnisse völlig neu: Die reale Welt wird mithilfe von GPS-Daten analysiert und durch eine virtuelle Welt erweitert. Und darum geht es:

Eine fiktive, noch nie dagewesene Energie breitet sich auf der Erde aus und die zwei Mannschaften von Ingress kämpfen um sogenannte Portale, die es durch Besuche zu erobern oder einzunehmen gilt. Am Anfang des Spiels muss man sich entscheiden, ob man sich lieber den Erleuchteten (enlightened) oder dem Widerstand (resistance) anschließt – nach der Anmeldung kann man die Seite nicht mehr wechseln!

Pokémon Go tritt in die Spuren von Ingress, da wundert es kaum, dass auch dieses Spiel von den Niantic Studios programmiert wurde. Auch hier wird die reale Welt durch eine virtuelle erweitert. Im Bild der Smartphone-Kamera werden Pokémon eingefügt, sodass die Illusion entsteht, diese würden in der echten Welt verkehren. Ähnlich wie in Ingress müssen auch hier die einzelnen Pokémon durch das Besuchen realer Orte gefunden und eingefangen werden. Findet man Pokémon-Eier, müssen sie ausgebrüht werden, indem eine bestimmte Distanz mit dem Smartphone in der Tasche oder in der Hand zurückgelegt wird.

Die besten Gadgets für Pokémon Go!

pokemon go armband Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Das Pokémon-Go-Plus-Armband von Nintendo gehört zu den am meisten nachgefragten Gadgets für Pokémon Go! Bildquelle: nintendo.de

Das wohl gefragteste Gadget für Pokémon-Fans ist das Pokémon-Go-Plus-Armband. Nur am 15. Juli 2016 konnte man es für einen sehr begrenzten Zeitraum im Online-Shop von Nintendo Deutschland vorbestellen – für 39,99€! Möchte man das Armband unbedingt haben, führt aktuell kein Weg daran vorbei, es auf eBay zu erwerben – jedoch für 70€ + 4,99€ Versandkosten, also 74.99€! Das ist nahezu das Doppelte dessen, was Nintendo Deutschland beim Direktverkauf verlangte! Die Lieferung erfolgt erst Ende August 2016.

Die Funktionen des Armbands sind überschaubar: Durch eine leuchtende LED und Vibrationsfunktion informiert das Wearable den Träger über ein sich in der Nähe befindliches Pokémon, das sich anschließend auf Knopfdruck einfangen lässt – ohne das Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen. Verbunden mit dem Smartphone wird das 13 Gramm schwere Band per Bluetooth.

Unser Spar-Tipp: Abwarten! Das Armband bietet bislang einen sehr begrenzten Funktionsumfang und ist zum angenehmen Spielen (noch) verzichtbar. Android-User aufgepasst! Das Gadget funktioniert bislang ausschließlich mit Apple-Geräten wie dem iPhone, solange iOS 8 oder höher installiert ist. Für alle anderen Smartphones ist zwar ein Kompatibilitäts-Update vorgesehen, offiziell jedoch noch nicht in Arbeit.

Zu erwarten ist ein großer Ansturm auf die Pokémon-Go-Plus-Armbänder, sodass es fast sicher ist, gegen Ende des Jahres viele günstige gebrauchte Modelle auf dem Markt zu finden – spätestens aber, nachdem eine entsprechende App für Apple-Watches und Google Wearables released wird! Geduld zahlt sich hier aus!

Anker PowerCore

powerbank Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Die Anker PowerCore Powerbank gehört zu den ergiebigsten, die man aktuell bekommen kann! Bildquelle: amazon.de

Die Pokémon-Go-App macht richtig Spaß, das ist keine Frage. Zu ihren Nachteilen gehört jedoch der sehr hohe Akkuverbrauch. Um diesen entgegen zu wirken und das Spielerlebnis zu steigern und zu verlängern, empfiehlt es sich, eine sogenannte Powerbank zu besorgen. Da Pokémon Go größtenteils draußen gespielt wird, empfehlen wir deshalb eine möglichst große Powerbank, wie die Anker PowerCore, die es auf amazon.de für circa 40€ zu haben gibt. Die Daten der Powerbank sprechen für sich:

Hersteller Anker
Modell PowerCore
Maße 86mm x 26mm x 462mm
Gewicht 483 Gramm
Akku-Typ Lithium-Polymer
Akkuleistung 20100 mAh
Anschlüsse 1x Micro-USB zum Aufladen2x USB zum Anschließen von Geräten (auch zwei gleichzeitig!)
Anzeige 4 LEDs zur Überprüfung des Ladestands
Farbe Schwarz
Lieferumfang
  • Powerbank
  • Micro-USB-Kabel
  • Bedienungsanleitung

Unser Spar-Tipp: Auch wenn knappe 40 Euro relativ viel sind, lohnt sich die Investition nicht nur für das Spielen von Pokémon Go! Durch ihre recht kompakten Maße ist die Powerbank kaum größer als ein großes Smartphone, sodass man sie mit einer durchsichtigen Tasche auch an den Rucksack oder den Oberarm befestigen kann, um auch während des Laufens den Akku laden zu können!

Kleinere Powerbanks sind zwar günstiger, können aber in puncto Leistung nicht mit den großen mithalten!

Smartphone-Lenkradhalterung für Fahrräder

handyhalterung Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Der wahre Pokémon-Fan bewegt sich mit dem Fahrrad fort – da darf eine entsprechende Halterung für das Smartphone nicht fehlen. Bildquelle: amazon.de

Im Spiel Pokémon Go findet man hier und da Pokémon-Eier, um die kleinen Wesen jedoch durch Ausbrüten zum Schlüpfen zu bringen, muss eine bestimmte Distanz zurückgelegt werden. Cheater haben schon einige Möglichkeiten entwickelt, um diesen Prozess künstlich zu simulieren. Unter ihnen gehört ein Plattenspieler, auf den das Smartphone gestellt oder ein großer Deckenlüfter, auf dessen Rotorblätter das Telefon gelegt wird.

Cheats in Pokémon Go gibt es nicht – wer daher ehrlich etwas erreichen möchte, muss wohl oder übel die Strecke selbst zurückgelegen. Wie für den Protagonisten Ash Ketchum im Pokémon-Animé bietet sich auch für den Pokémon-Trainer in der realen Welt das Fahrrad als optimales Verkehrsmittel an. Um dabei trotzdem den Überblick zu bewahren und Pokémon zu finden und fangen zu können, sollte man das Smartphone immer im Blick behalten. Da das Tippen auf dem Smartphone während der Fahrt in Deutschland nicht gestattet ist, bietet sich eine Smartphone-Halterung für das Fahrrad an. Diese sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Schnelles Ein- und Ausklinken des Smartphones: Schließlich muss der gute Pokémon-Trainer schnell sein Telefon zücken können, um durch das Werfen von Pokebällen das gerade gefundene Pokémon einfangen zu können.
  • Universale Nutzung: Eine Halterung, die mehrere Smartphone-Modelle greifen kann, ist auch nach einem Smartphone-Wechsel gut zu gebrauchen. Des Weiteren kann man die Halterung auch für Tablets oder ein Navi benutzen, wenn Bedarf besteht.

Die günstige Universal-Lenkrad-Halterung für Smartphones und Handys von GVDV gibt es für schmale 12,90€ bei Amazon. Durch die sichere Verankerung auf dem Lenker und der universalen Nutzung ist sie für die meisten Smartphones geeignet!

Ash-Ketchum-Kappe – für den echten Pokémon-Trainer-Look

pokémon trainer ash ketchum Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Ash Ketchum ist Protagonist der Pokémon-Serie – mit der passenden Kappe sieht man ihm zum Verwechseln ähnlich! Bildquelle: pokemon.com

Über all die Jahre seit 1996 wird Pokémon mit dem Protagonisten Ash Ketchum assoziiert. Um das Outfit zu vollenden, muss natürlich die echte Mütze her. Günstiger als hier geht es kaum: Aktuell ist die offizielle Ash-Ketchum-Kappe für 6,02€ auf amazon.de zu haben.

ash ketchum pokémon kappe1 Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Pokémon-Fans können sich auch wie richtige Trainer fühlen. Bildquelle: amazon.de

Die Mütze besteht aus 100% Baumwolle und hat einen Umfang von etwa 57cm – 60cm.

Echte Poké-Bälle!

Pokémon werden mit sogenannten Pokébällen gefangen. Sobald man ein Pokémon antrifft, pirscht man sich möglichst nah heran und wirft im richtigen Moment mit einem Pokéball. Das Werfen an sich muss geübt werden – bei einem falschen Wurf läuft man nämlich Gefahr, nicht nur Pokémon, sondern auch Mitmenschen zu verletzen!

pokebälle1 Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Mit den Pokébällen lassen sich Pokémon einfangen, es kommt jedoch auf die richtige Wurftechnik an. Bildquelle: amazon.de

Die Bälle kosten zurzeit 19,99€ auf amazon.de – dafür bekommt man drei Poké-Bälle aus Plastik in den Maßen 15cm x 15cm x 15cm.

Pikachu-Plüschfigur

pikachu plüschfigur1 Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Pikachu ist das bekannteste Pokémon – als Plüschfigur kann ihn jeder Fan nach Hause holen! Bildquelle: amazon.de

Pokémon hat schon lange vor Pokémon Go einen Kultstatus erreicht. Von allem Pokémon sticht Pikachu jedoch hervor: Durch sein süßes und knuddeliges Aussehen hat die Figur auch weitab des Pokémon-Universums seine Fans gefunden. Das niedliche Pokémon wiegt 118 Gramm, ist etwa 20cm groß und kostet 17,72€ auf amazon.de!

Trainer-Kit für Kinder

pokemon trainer kinder1 Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Das Trainer-Set für Kinder beinhaltet so ziemlich alles, was ein amtlicher Poké-Trainer braucht! Bildquelle: amazon.de

Kinder lieben Pokémon. Um dem Helden aus der Serie noch ein Stückchen näher zu kommen, gibt es das sogenannte Ash-Ketchum-Set. Dieses beinhaltet Folgendes:

  • Pokédex-Karten
  • Pokédex
  • Trainer-Handschuh
  • Pokéball
  • Pikachu-Figur (~5cm)

Das Set hat jedoch seinen Preis: Auf amazon.de ist es für stolze 105,04€ zu bekommen. Geeignet ist es für Kinder von 4 bis etwa 12 Jahren.

Pokémon für alle!

Pokémon Ball Pokémon Go   Die besten Gadgets kaufen

Bild: Pokémon Go ist der Spiele-Trend des Jahres 2016. Bildquelle: Vedran Tolic – 453757180 / Shutterstock.com

Keine andere App feierte in diesem Jahr so einen Erfolg wie Pokémon Go – der grundlegende Unterschied zu den alten Versionen des Spiels ist jedoch das Publikum. Während die alten Spiele bevorzugt von Kindern gespielt wurden, hat Pokémon Go vielmehr die Generation von 20 bis knapp 40 angesprochen – ein Trend, der kaum abzusehen war. Andererseits dürften die meisten Ü-30-Jährigen die ersten Pokémon-Spiele im richtigen Alter erlebt haben, schließlich waren sie 1996 etwa 10 Jahre alt und dadurch die angesprochene Zielgruppe. Für viele ist der aktuelle Trend also ein Schritt zurück in die Kindheit.

Bildquellen:
Wachiwit – 450974281 / Shutterstock.com
Vedran Tolic – 453757180 / Shutterstock.com

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

4 Kommentare zu "Pokémon Go – Die besten Gadgets kaufen"

Informiere mich

Gast
Kevin
2 Monate 5 Tagen her

Hay. Das ist ja voll cool! Muss ich meiner Mama zeigen, die dinger muss ich haben! Hofentlich kauft sie das auch. Gibt es noch mehr so sachen für pokemon?

Gast
Tim
2 Monate 6 Tagen her

Wundert mich, dass Pikachu nicht auf Platz 1 der beliebtesten Pokemons ist!

Gast
heinz-zwei-drei
2 Monate 6 Tagen her

Super Kaufberatung! Kompakt und informativ, mehr davon bitte! Hab mir trotz des hohen Preises das Armband auf Ebay gekauft!

Gast
Manu67
2 Monate 6 Tagen her

toller ratgeber! die beschreibenen gadget sind durchaus sinnvoll!

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.