14
Apr
2015

Nikon D300S SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, Live View) für 945,81€

0

Nikon D300S Nikon D300S SLR Digitalkamera (12 Megapixel, Live View) für 945,81€

Ein wirklich stolzer Preis und garantiert nichts, was nur als Hobby gedacht ist, aber gegenüber dem Preisvergleich natürlich ein Angebot. Bei Amazon bekommt ihr gerade die Nikon D300S SLR-Digitalkamera für 945,81€ inkl. Versand. Bedenkt, dass es sich hier lediglich um das Gehäuse ohne Objektiv handelt. Der nächstbeste Preis liegt laut dem Preisvergleich bei 1.094€, somit spart ihr schöne 148€.

Die Rezensionen bestätigen ein wenig den nicht gerade geringen Preis, denn es gibt von 41 Bewertungen geniale 4,9 von 5 Sterne. In den Testberichten sind ganze 53 Tests (!) vorhanden, welche den Preis mit der Note “Sehr gut (1,5)” ebenfalls bestätigen. icon smile Nikon D300S SLR Digitalkamera (12 Megapixel, Live View) für 945,81€

  • CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 12,3 Megapixel (effektiv) Auflösung und integriertem Sensorreinigungssystem
  • 7,6cm (3 Zoll) LCD-Monitor mit 920.000 Pixel
  • 51 Autofokus Messfelder inklusive 15 Kreuzsensoren
  • Live View mit Autofokus; HD Movie-Funktion mit Autofokus

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

20 Kommentare zu "Nikon D300S SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, Live View) für 945,81€"

Informiere mich

Gast
tutterchen
1 Jahr 15 Tagen her

ich habe sie mir im sommer als ersatz fuer meine d90 gebraucht gekauft. natuerlich habe auch ich d7xxx und d6xx in erwaegung gezogen, mich aber letzenendes fuer schlechtere iso-faehigkeiten, professionelleren body und dx entschieden (mein objektivpark vesteht etwa zur haelfte aus dx und fx objektiven).

ich habe es nicht bereut: die haptik ist toll, das fokusmodul hervorragend (fotografiere oefter fussball). klar, sport und flutlicht/halle, da stoesst sie iso-technisch an grenzen. aber der body ist einfach toll. fuer alles ein knopf oder schalter. ich geb sie nicht mehr her!

Gast
Wolfgang
1 Jahr 3 Monate her

Stimmt viel entscheidender ist der Moment des Augenblicks und ein gutes Objektiv.
Das allerwichtigste aber ist ein wirklich gutes Stativsystem ohne dem geht nichts.

Ja ich denke ich werde sie mir holen es sei denn Nikon bringt diesen Monat einen Nachfolger heraus der seiner würdig ist.
Die d300s war und ist bis heute eine tolle Kamera auch wenn sie “nur” 12 Mp hat.
Die besten Fotos der Welt wurden gemacht mit Film (analog) da war nix mit viel Megapixel oder Gruppen AF.

Gast
Wolfgang
1 Jahr 3 Monate her
Ich überlege sie mir dennoch zu kaufen. Ich fotografiere Natur und Tiere da brauche ich eine robuste Kamera, z Z. habe ich eine D 7000 im Einsatz mit der bin ich zwar zufrieden aber es fehlt doch etwas. Zum Beispiel AF, eine Katastrophe bei D 7000 auch die B/s isnd mit 6 B/s manchmal zu wenig 8 ist da besser. Zu den Objektiven Ich benutze nur sehr hochwertige Linsen mit durchgehender Lichtstärke die sind zwar teuer aber eben auch sehr gut. Eine Kitscherbe an einer d 7200 macht bestimmt keine besseren Bilder. Zudem kann man mit zb. Photoshop nachschärfen falls… weiterlesen »
Admin
CK
1 Jahr 3 Monate her

Mein reden! Man ist kein guter Fotograf, weil man eine gute Kamera hat. ;) Es ist höchstens leichter :D

Gast
feuerspucker
1 Jahr 7 Monate her
Kommentar zu den MP Geschichten, die D4s hat 16. Und ist als Profikamera eingestellt. Die Frage nach den großen Abzügen relativiert sich oft in der Anzahl die man wirklich macht. Wir haben derzeit ca. 9000 Bilder auf dem Rechner davon Abzüge über DinA4 Größe 0. Es muss sich jeder selbst entscheiden. Wo er nach geht. Welches System, welche Kamera. Der Megapixel Wahnsinn ist teilweise einfach Marktschreierei. Manche Kameras gehen dem nicht nach. Fuji x10 x100t haben auch nicht mehr und liefern grandiose Bilder in Kompaktbereich. Gute FX gute Linsen und vor allem den passenden Moment erwischen und mit der vorhandenen… weiterlesen »
Gast
John Doe
1 Jahr 7 Monate her

“Lieber diese Kamera als eine gleichteure, moderne Plastikkiste ohne Seele. ” Wir reden von einer 6 Jahre alten Nikon, die zum damaligen Zeitpunkt den technischen Stand der Dinge repräsentierte, nicht von einer antiken Leica oder Contax. Und falls damit die A7 gemeint ist, die hat genau wie die D300s ein witterungsgeschütztes Teilmagnesiumgehäuse.

Gast
MartinB77
1 Jahr 7 Monate her

Hmm… Neee sorry, die D300s in allen Ehren, aber ihre Zeit ist einfach abgelaufen. Nicht falsch verstehen, wer die Kamera besitzt wird sie bestimmt nicht mehr hergeben wollen, aber neu kaufen is nicht.

Neue Kameras wie die D7200 (etwa gleicher Preis!) haben trotz höherer Auflösung ein deutlich besseres Rauschverhalten, bessere Dynamik und sind fast genauso schnell. AF ist ebenfalls besser (die 7200er hat die neuen 15 Kreuz-AF Sensoren mit bis zu -3 LW Scharfstellung aus der D750), da macht die D300s ebenfalls keinen Stich mehr.

Gast
hubie
1 Jahr 7 Monate her

Nein, das Wort “alt” bei Kameras zu benutzen zeugt nicht gleich von Unkenntnis. Bei Objektiven schon eher. Hier handelt es sich um eine Kamera mit nur 12 MP, die nicht für Großformatdrucke ausreichen. Fast 1000€ für eine Kamera mit APS-C ähnlichem Sensorformat und nur 12 MP ist viel zu teuer :-). Eine Nische füllt sie sicherlich noch aus, doch für 1000€ kann man auch deutlich modernere Kameras kaufen, auch von anderen Herstellern.

Gast
fhghvhch
1 Jahr 7 Monate her

Du hast mich nicht verstanden.

Ich mache mit einer alten Kamera genau so gute Bilder, wie mit einer neuen.
Und ich würde wetten, dass nur wenige Profis die Unterschiede in der Bildqualität zu z. B. Einer D7200 erkennen würden.

Trotz des Alters ist die 300s eine sehr gute, ausgereifte und hochwertige Kamera.
Ob der Preis angemessen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, denn: Alt ist nicht schlecht. Lieber diese Kamera als eine gleichteure, moderne Plastikkiste ohne Seele.

Gast
John Doe
1 Jahr 7 Monate her

Auch wenn Nikon-Jünger wahrscheinlich aufschreien werden: Eine Sony A7 kostet ca. 1000,-€, ist zwar etwas langsamer als eine DSLR – hat aber ebenfalls Vollformat mit 24 MP (soweit ich weiß, sogar den gleichen Sensor wie eine D600), einen viel besseren Videomodus und ist deutlich kompakter. Und dank Peeking kann man problemlos hervorragende alte Objektive jeder Marke adaptieren. Nur Sportfotografen werden bei einer DSLR glücklicher.

Gast
Der Chef
1 Jahr 7 Monate her
Eine D610 für 1000€? Das wage ich bezweifeln. Vollformat ist auch nur für Neueinsteiger geeignet, weil die meisten DX haben und sich kaum alle Linsen neu kaufen wollen. Es ist immer eine Frage, ob eine neuere Kamera auch besser ist. Die 610 hat Vollformat und 24MP, kostet aktuell ca. 1400€. Was ist also besser an ihr als bei der 300s? Ich sehe da nichts. Die 300s hat z. B. mehr Meßfelder und einen CF-Schacht. Eine sterbendes Format, ja, aber mit Vorteilen. Bei dem Preis der 300s bleibt nur noch die Frage, ob man sich den Mehrpreis der 610 und deren… weiterlesen »
Gast
Patrick
1 Jahr 7 Monate her

Also für 1000€ bekommt man schon eine D610 Vollformat oder eine d700 für um die 700€

ganz klar, kein Deal

Gast
maddog1974
1 Jahr 7 Monate her

Für das Geld lieber ne Sony alpha 77 oder besser!

Gast
feuerspucker
1 Jahr 7 Monate her
Lohnt es sich? Die Sensoren sind heutzutage alle gut. was aber oft ein Ausschlag gibt sind die Objektive. Lichtstarke schnelle Objektive haben ihren Preis. Wenn ich dir einfach so ein paar Tipps geben darf bei dem Preissegment. Nikon D7100 ist kostengünstig und macht sehr schöne Bilder Nikon D600 oder D610 sind auf Vollformat ausgelegt. (Nutze und habe beide) Preis Leistung Top im Preisgebiet ca. 1100-1600€. Handling, komme ich mit der Kamera klar? Nimm sie in die Hand teste sie spielerisch. Was erwarte ich von einem Fotoapparat? Motivwahl usw. Das Ergebnis liegt meistens am Moment und Fotografen weniger an der Kamera,… weiterlesen »
Gast
Manuel
1 Jahr 7 Monate her

Meist hast du mit 12MP auf APS-C Sensor sogar bessere Qualität als mit 18MP. Konnte den Unterschied bei einer EOS 550D zur 1100D sehen. Die 1100D konnte alles schärfer darstellen bei gleichen Settings.

Was die Cam selber angeht bin ich keine von von der D300s hatte sie nen Monat und dann verkauft. Sie ist schnell aber Bildrauschen war mir zu groß. Dann doch lieber ein aktuelleres Modell.

Gast
John Doe
1 Jahr 7 Monate her

Zu ihrer Zeit und auch noch heute eine Spitzenkamera (12 MP reichen aus, sagt nix über Bildqualität aus und dieses Modell ist besser als jede kompakte mit 20 MP). Aber…für den Preis nicht mehr zeitgemäß, für fast 1000,-€ oder weniger gibt es aktuelle Kameras, die einfach besser sind und mehr können ( zb SONY A7, Nikon D7200, Fuji X-E2 usw.)

Gast
Anon...
1 Jahr 7 Monate her

Sorry, falls blöde Frage… aber als Kamera-Einsteiger mal eine Frage: lohnt sich eine Kamera mit 12 MP bei fast 1000€???
Sowas haben doch schon Kameras ab ca. 200€?

Gast
Anonym
1 Jahr 7 Monate her

Das Wort “Alt” bei Kameras zu benutzen, zeugt eigentlich nur von Unkenntnis.

Gast
Anonym
1 Jahr 7 Monate her

Viel zu alt.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.