18
Okt
2016

Kompaktkamera – Test & Beratung

0
Wer eine Kompaktkamera sucht, der hat hierbei vielfach eine große Auswahl und kann am Markt ein sehr breit aufgestelltes Angebot finden. Vor allem, wenn ihr euch im Vorfeld noch nicht mit diesem Thema befasst habt, kann es schwierig sein, sich einen Überblick zu verschaffen und somit ein passendes Modell zu finden. Unser Ratgeber möchte euch an dieser Stelle weiterhelfen und bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit einem Kompaktkamera Vergleich zu beschäftigen und auf diese Weise ein passendes Modell auszuwählen, das optimal zu euren Ansprüchen und Erwartungen passt. Dabei setzen wir auf unterschiedliche Kriterien und schaffen für euch einen umfassenden Überblick, der diverse Aspekte vorstellt und intensiv beleuchtet.

Ohne viel Aufwand bietet euch ein Kompaktkamera Vergleich einen intensiven Einblick in das Thema und hilft somit dabei, am Ende eine Kaufentscheidung treffen zu können. Wir setzen dabei nicht nur den Preis in den Fokus, sondern widmen uns auch der technischen Ausstattung, wichtigen Kriterien vor dem Kauf sowie den Speicherkapazitäten einer Kompaktkamera. Ob ihr diese nun für ein Hobby, für den Alltag mit der Familie oder einfach für gelegentliche Fotoaufnahmen nutzen möchtest – durch unseren Vergleich findet ihr auf jeden Fall ein passendes Modell und könnt mit diesem möglichst lange Zeit eure Freude haben.

Kompaktkameras im direkten Vergleich

SX720 Kompaktkamera   Test & Beratung
Canon PowerShot SX720
  • 20,3 Megapixel CMOS-Sensor; Leistungsstarker DIGIC 6 Prozessor
  • 40-fach optischer Zoom (24-960 mm äquiv. KB)
  • 7,5 cm (3,0 Zoll) LC-Display mit 922.000 Bildpunkten
  • Ruhige 1.080p Movies; Fünf-Achsen optischer Bildstabilisator

Canon PowerShot SX720 bei Amazon.de kaufen

DSC RX100 Kompaktkamera   Test & Beratung
Sony DSC-RX100 III
  • 20,1 Megapixel Exmor R CMOS Sensor, Premium-Modell
  • 24-70mm Carl Zeiss Vario Sonnar T* Objektiv (F1.8-F2.8)
  • 180° schwenkbares Display
  • mit WiFi/NFC- Funktion

Sony DSC-RX100 III bei Amazon.de kaufen

S7000 Kompaktkamera   Test & Beratung
Nikon Coolpix S7000
  • 16 Megapixel CMOS-BSI Sensor für perfekte Bildqualität
  • 20-facher optischer Super-Zoom (25-500 mm) mit optischem 4-Achsen-Bildstabilisator (VR)
  • Integrierte Wi-Fi- und NFC-Unterstützung; Videoaufnahmen in Full-HD-Qualität (1080/60i); Smart-Portrait-System mit Glamour-Retusche
  • Schlankes Gehäuse in vier Farben erhältlich

Nikon Coolpix S7000 bei Amazon.de kaufen

IXUS 180 Kompaktkamera   Test & Beratung
Canon IXUS 180
  • 20,2 Megapixel CCD-Sensor; Leistungsstarker DIGIC4+ Bildprozessor
  • 10-fach optischer Zoom (24-240 mm äquiv. KB)
  • 6,8 cm (2,7 Zoll) LCD
  • 720p-Movies; Optischer Bildstabilisator

Canon IXUS 180 bei Amazon.de kaufen

Warum ist es sinnvoll, einen Kompaktkamera Vergleich durchzuführen?

Es ist aus mehreren Gründen sinnvoll, sich mit einem solchen Vergleich vor dem Kauf zu befassen. Dabei sind es unter anderem diese Aspekte, die dafür sprechen:

  • Überblick über Kosten verschaffen
  • Herausfinden, welche Details wichtig sind
  • Erfahren, welche Modelle es aktuell gibt
  • Nachschauen, wie man eine Kompaktkamera günstig kaufen kann

Wir wollen dabei helfen, eine passende Kompaktkamera zu finden und bieten euch mit unserem Vergleich insgesamt viele Informationen zu diesem Thema und helfen auf diese Weise bei der Kaufentscheidung. Die oben genannten Aspekte spielen dabei auch für uns eine wichtige Rolle, ebenso sind es aber immer wieder auch ganz individuelle Details, die ihr hier berücksichtigen solltet.


Alleine, um sich einen Überblick über die aktuelle Situation am Markt zu verschaffen, kann ein entsprechender Vergleich hilfreich sein. So könnt ihr euch mit einzelnen Herstellern und neuen Modellen in diesem Bereich befassen und dabei herausfinden, wofür und wie ihr die neue Kompaktkamera eigentlich nutzen möchtet. Durch den Vergleich wird euch die Möglichkeit geboten, sich mit einzelnen Modellen näher zu befassen und zu erfahren, welche Optionen und Möglichkeiten euch diese überhaupt bieten. So könnt ihr dem passenden Modell schnell näher kommen.

DSC RX100 Kompaktkamera   Test & BeratungNehmt dazu einfach einige Modelle in die engere Auswahl und macht euch Gedanken darüber, in welchen Situationen und wie häufig ihr das Gerät verwenden möchtet. So könnt ihr euch klar machen, ob es tatsächlich ein ganz neues Modell sein muss, oder ob auch ein Vorjahresmodell für euch ausreichend ist. Natürlich ist auch das Budget von Bedeutung. Je größer das zur Verfügung stehende Budget ist, desto mehr Geld kann investiert werden und desto mehr Möglichkeiten habt ihr auch bei der Auswahl. Grundsätzlich entscheiden aber diverse Faktoren und diese sind es auch, die einen Kompaktkamera Vergleich am Ende für nahezu jeden Käufer interessant und sinnvoll machen.

Welche Details spielen beim Kauf eine besondere Rolle?

Zahlreiche Details sind für euch als Käufer interessant und ihr habt die Möglichkeit, dabei zum Beispiel diese Punkte näher in den Fokus zu rücken:

  • Was kostet ein ordentliches Modell?
  • Welches Zubehör gibt es dafür?
  • Wie einfach kann die Kompaktkamera verwendet werden?
  • Wie viel Speicherplatz steht zur Verfügung?
  • Was für eine Aufnahmequalität wird geboten?

Wie auch bei einer Systemkamera oder einer Spiegelreflexkamera gibt es eine ganze Reihe an Funktionen und wichtigen Aspekten, die für euch vor dem Kauf eine Rolle spielen. Diese entstammen den unterschiedlichsten Bereichen und bieten für euch die Möglichkeit, dieses Thema intensiv zu beleuchten.

S7000 Kompaktkamera   Test & BeratungDer Preis ist in den meisten Fällen natürlich eines der wichtigsten Kriterien und spielt für nahezu Jeden eine entscheidende Rolle. Dabei kann man festhalten, dass es eine Kompaktkamera schon für relativ kleines Geld gibt. Für Beträge unter 200 Euro sind Modelle bekannter Hersteller teilweise zu bekommen. Ihr könnt aber natürlich auch deutlich mehr Geld für ein hochwertigeres Modell ausgeben. Neben dem Preis entscheidet vielfach aber auch das eventuell vorhandene Zubehör, dass ihr vielleicht benötigt. Neben einer Tasche für das Gerät an sich, kann unter Umständen auch ein Stativ von Bedeutung sein, falls ihr zum Beispiel Landschaftsaufnahmen machen möchtet.

Aber auch eine Speicherkarte in Form einer SD- oder microSD-Karte kann als Zubehör sinnvoll sein. Vor allem dann, wenn ihr euch der Frage nach dem Speicherplatz widmet, der für eure Fotos zur Verfügung steht. Von Modell zu Modell kann es hier deutliche Unterschiede geben, aber die meisten Modelle lassen sich durch eine Speicherkarte entsprechend aufwerten und stellen dann noch mehr Speicherplatz für eure Fotos zur Verfügung. Die Qualität der Aufnahmen ist zusätzlich wichtig, gleiches gilt aber auch für die einfache Nutzung eurer Kompaktkamera. Immerhin möchtet ihr diese nach Möglichkeit, sofort und unkompliziert verwenden.

Welche Technik bietet eine Kompaktkamera allgemein?

Insbesondere auch die technischen Aspekte können bei der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle spielen. So geht es hierbei vornehmlich um die Qualität der Fotos und Aufnahmen, die ihr damit machen könnt. Im Kompaktkamera Vergleich haben wir diverse Modelle unter die Lupe genommen und uns gefragt, welche Modelle beim Blitzlicht überzeugen können oder eine hohe Megapixelzahl bieten. Das ist alleine zwar noch kein Garant für optimale Aufnahmeergebnisse, aber sollte zumindest in einem ordentlichen Rahmen liegen. So bekommt ihr einen Eindruck davon, welche Modelle gute Aufnahmen möglich machen und worin sich die einzelnen Geräte zum Teil unterscheiden.


Eine höhere Zahl bei den Megapixeln kann zwar wichtig sein, jedoch solltet ihr euch nicht nur auf diese Angabe verlassen. Auch zur Verfügung stehende Fotografie-Modi können für euch relevant sein, weshalb wir diese im nächsten Abschnitt intensiver beleuchten möchten. Die allermeisten Kompaktkameras bieten für euch einen ordentlichen Komfort und überzeugen dabei auch bei der Technik auf ganzer Linie. Somit macht ihr beim Kauf am Ende wenig falsch und könnt ganz entspannt das am besten zu euch passende Modell aussuchen.

Welche Modi für Aufnahmen bietet die Kompaktkamera?

Jede Kompaktkamera bietet in der Regel diverse Aufnahmemodi, die für euch bedeutsam sein können. So steht in aller Regel ein Auto-Modus zur Verfügung, der Fotoaufnahmen in nahezu jeder Situation möglich macht. Aber auch weitere Möglichkeiten gibt es, dazu zählen unter anderem diese hier:

  • Porträt-Modus
  • Nacht-Modus
  • Makro-Modus
  • Landscape-Modus
  • Sport-Modus

Diese unterschiedlichen Modi bieten für euch bei der Nutzung der Kamera ein großes Potential und machen es zum Beispiel möglich, Aufnahmen von Gesichtern oder Personen im Porträt-Modus zu erstellen. Dabei kommen einzelne Details gut zur Geltung und die Einstellungen der Kompaktkamera werden automatisch vorgenommen. Im Nacht-Modus lassen sich Aufnahmen auch bei geringer Beleuchtung erstellen, die dann auch eine ordentliche Qualität bieten. Eine lange Belichtungszeit ist dabei meist voreingestellt, sodass alle Lichtquellen optimal ausgenutzt werden können. Der Makro-Modus ist hingegen für Nahaufnahmen von Gegenständen oder Details gut geeignet, da die Linse hierbei besonders fein und nah fokussiert.

IXUS 180 Kompaktkamera   Test & BeratungMöchtet ihr stattdessen Berge oder andere Landschaften fotografieren, bietet sich stattdessen ein Landscape-Modus an. Dieser rückt den Fokus auf weiter entfernte Bereiche und ermöglicht somit optimale Fotografie-Ergebnisse. Einzelne Modelle bieten zusätzlich auch noch einen Sport-Modus an, der besonders für bewegte Aufnahmen – zum Beispiel beim Fußball – ausgerichtet ist.

Das Wichtigste auf einen Blick

Videos mit der Kompaktkamera drehen

Mit vielen Kompaktkameras lassen sich nicht nur Fotos aufnehmen, sondern auch Videos erstellen. Eine eigene Videofunktion wird vielfach angeboten und macht es möglich, kurze Clips aufzuzeichnen. Bei der Qualität sind diese natürlich nicht so hochwertig wie bei
einem Camcorder
, für den Freizeitgebrauch reicht dieser Komfort allerdings meist aus. Ihr habt so auch eine Möglichkeit, erst einmal in die Thematik Film hereinzukommen, ehe ihr euch gleich eine teurere Filmkamera kauft. Eine einfache Handhabung ist dabei in den allermeisten Fällen geboten.

Im Fokus: Das Gewicht

Eine Kompaktkamera ist in aller Regel sehr leicht und fällt kaum ins Gewicht. Somit ist sie auch gut für die Reise geeignet und kann bequem im Handgepäck verstaut werden. Eine solche Digitalkamera bietet somit im Urlaub viel Komfort und dient als tolle Alternative zum früheren Fotoapparat. Zudem kann sie sich hier gegenüber einer massiveren Spiegelreflexkamera durchsetzen, die meist schwerer ist und somit für Urlaubsreisen weniger gut geeignet ist. Mit einer kompakten Kamera seid ihr flexibel und könnt an jedem Ort sehr einfach Fotoaufnahmen und kleinere Videoaufnahmen machen. Kleiner Tipp: Packt eine zusätzliche Speicherkarte ein, sodass ihr ausreichende Kapazitäten habt.

Analog war früher…

Einst gab es Fotoapparate. Diese brauchten einen Film, der nur begrenzte Aufnahmen möglich machte. Zudem war man immer auf den Sucher angewiesen und nicht selten waren fotografierte Personen am Ende kopflos und die Bildaufnahmen in einer eher bescheidenen Qualität. Durch die digitale Revolution hat sich dies gänzlich geändert und digitale Kameras haben den Markt erobert. Analoge Aufnahmen werden heutzutage höchstens noch von Nostalgikern oder Fans von älteren Kameramodellen aufgenommen. Moderne Digitalkameras bieten hingegen deutlich mehr Komfort und lassen sich flexibel verwenden. Einzig auf einen ausreichenden Ladezustand der Akkus muss man dabei achten, bevor die Kamera am Ende im schönsten Moment schlappmacht.

Eine Kompaktkamera einfach und bequem online kaufen

Unser Kompaktkamera Vergleich hilft euch dabei, ein passendes Modell zu finden. Dabei ist vor allem der Kauf im Internet aus unserer Sicht zu empfehlen. Das hat direkt mehrere Gründe:

  • Große Auswahl an Shops
  • Große Auswahl an Modellen
  • Meist günstigere Preise
  • Angebote sorgen für Rabatte
  • Cashback-Aktionen sind lukrativ

Insbesondere die große Auswahl an Shops kann sich für euch lohnen, wenn ihr eine Kompaktkamera online kaufen möchtet. Denn dadurch ergibt sich ein großer Wettbewerb, den ihr für euch nutzen könnt. Ihr findet auf diese Weise in den meisten Fällen genau das Modell, welches ihr euch im Vorfeld ausgesucht habt und könnt dabei auch noch von einem niedrigeren Preis profitieren. Alle Händler wollen natürlich für euch interessant sein, weshalb sie sich vielfach bei den Preisen unterbieten. Bereits das kann sich lohnen.

Doch auch durch Angebote könnt ihr beim Kauf im Netz sparen. Dabei bieten zahlreiche Händler – meist wöchentlich wechselnd – unterschiedliche Artikel günstiger an und ihr könnt davon profitieren. Ohne eigenen Einsatz könnt ihr so sparen und besonders niedrige Preise für euch nutzen. Ein Kompaktkamera Vergleich lohnt sich dabei auf jeden Fall und ihr habt die Möglichkeit, euer Wunschmodell günstiger kaufen zu können. Doch Vorsicht: Die meisten Angebote gelten nur für eine begrenzte Zeit und es kann auch sein, dass die Stückzahl limitiert ist. Mit etwas Pech ist das Angebot also bereits ausverkauft oder abgelaufen und ihr könnt dann nur noch zum regulären Preis zuschlagen.

SX720 Kompaktkamera   Test & BeratungSparen könnt ihr aber auch durch Cashback. Dieses wird in Form von Aktionen teilweise von einzelnen Herstellern angeboten und macht es für euch möglich, euch interessante Rabatte zu sichern. Dazu kauft ihr einfach eines der für Cashback qualifizierten Modelle und hebt den Kaufbeleg auf. Im Anschluss an euren Kauf könnt ihr diesen dann zusammen mit einem Formular an den Hersteller senden. Dabei müsst ihr eure Adresse angeben und auch die Kontodaten nennen, da das Cashback per Überweisung ausgezahlt wird. Nach einer Prüfung bekommt ihr einen Teil des Kaufpreises erstattet und könnt auf diesem Weg im Nachhinein noch eine interessante Summe sparen. Dabei müsst ihr allerdings in Vorleistung gehen und zudem sind Cashbackaktionen meist begrenzt und nicht auf alle Modelle ausgerichtet. Somit könnt ihr beim Kauf eurer Kompaktkamera nicht in jedem Fall damit sparen.

Erste kompakte Kamera kam 1925 auf den Markt

Schon im Jahr 1925 gab es eine erste kompakte Kamera, die damals von Leica auf den Markt gebracht wurde. Ein versenkbares 50mm Objektiv bot sie damals und sie hatte eine Größe, die mit der eines Brillenetuis zu vergleichen war. Somit konnte diese Kamera immer mitgeführt werden und bot für damalige Verhältnisse sehr viel Komfort. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg gab es dann sogenannte Klappkameras, die oftmals auch als „Falter“ bezeichnet wurden. Alle diese Modelle wurden mit einem Rollfilm ausgestattet, sodass Schnappschüssen immer und nahezu überall möglich waren.

Display statt Sucher

In vielen Fällen bieten kompakte Kameras heute keinen Sucher mehr, wie man ihn vom Fotoapparat noch kennen dürfte. Stattdessen gibt das gesamte Display der Kompaktkamera das aufzunehmende Bild wieder, wodurch ihr ganz genau erkennen könnt, was und wie ihr fotografieren werdet. Diese technische Entwicklung bietet heute ein großes Potential und sorgt vor allem bei den Kleinkameras für viel Komfort.

Zum kleinen Preis: Low Budget Kompaktkameras

Eine Kompaktkamera könnt ihr im Anschluss an unseren Vergleich bereits für kleines Geld kaufen. Rund 100 Euro müsst ihr für ein einfacheres Modell einkalkulieren. Dieses bietet bei der Ausstattung aber meist schon ordentliche Technik und kann Fotos und auch Videos aufnehmen. Zahlreiche Hersteller bieten auch im niedrigeren Preissegment entsprechende Geräte an, die sich vor allem auch für Familien oder jüngere Menschen eignen. Aber auch, wenn einfach kein größeres Budget vorhanden ist, kann ein solch preiswertes Modell in Frage kommen. Zudem muss man erwähnen, dass das teuerste Modell nicht immer auch das beste Gerät sein muss. Auch günstigere Modelle können vielfach einen hohen Komfort bieten.

Auch auf individuelle Wünsche und Ansprüche achten

Vor eurer Kaufentscheidung solltet ihr in jedem Fall auch individuelle Aspekte und Bedürfnisse berücksichtigen, die ihr an eine Kompaktkamera stellt. Dabei kann es sich um Aspekte wie den Preis handeln, aber auch das Design einer solchen Kamera kann für euch eine wichtige Rolle spielen. Durch unseren Vergleich bekommt ihr dabei eine optimale Übersicht geboten und könnt diverse Aspekte berücksichtigen, die für euch vor dem Kauf eine wichtige Rolle spielen. Alleine deshalb ist es meist auch schwierig, ein klares Muster für einen solchen Vergleich vorzugeben, da viele Aspekte eben einzig und alleine auf euren individuellen Wünschen und Erwartungen an ein entsprechendes Modell basieren.

Überlegt euch also im Vorfeld eines Kompaktkamera Vergleichs, worauf es für euch ankommt und welche Aspekte ihr besonders in den Mittelpunkt rücken wollt. Auf diese Weise könnt ihr am Ende ein geeignetes Modell finden, das zu euch und zu euren Erwartungen passt.

Fazit: Der Kompaktkamera Vergleich bietet vielerlei Infos

Insgesamt hilft euch unser Kompaktkamera Vergleich in nahezu jedem Fall weiter, da er für euch umfangreiche Informationen liefert und dabei helfen kann, ein passendes Gerät zu finden. Wir legen dabei Wert auf unterschiedliche Aspekte und helfen euch dabei, ein geeignetes Gerät zu finden. Unsere Kaufberatung bietet für euch Informationen zum Preis, zur Technik und zur Ausstattung einer Kompaktkamera und ihr könnt auf diese Weise ein Modell aussuchen, das zu euch und zu eurem Budget passt.


Dabei raten wir euch in der Regel dazu, das ausgesuchte Modell online zu kaufen. Hier wird eine große Auswahl geboten und ihr könnt einfach und simpel das passende Modell auswählen. In ganz unterschiedlichen Bereichen liefern wir euch entsprechend wichtige Informationen und zudem berücksichtigen wir dabei auch alle die individuellen und von euch ausgehenden Details. So kann für Käufer A der Preis im Mittelpunkt stehen, während Käufer B stattdessen auf eine möglichst professionelle Ausstattung Wert legt. So unterschiedlich die einzelnen Ansprüche und Erwartungen sind, so unterschiedlich sind auch die gebotenen Möglichkeiten, die unser Vergleich für euch schafft.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

1 Kommentar zu "Kompaktkamera – Test & Beratung"

Informiere mich

Gast
Toni
1 Monat 22 Tagen her

Hallo,
zumindest eine Erwähnung der Bridgekameras würde mir hierbei noch fehlen ;)

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.