6
Nov
2014

Kobo Arc 10HD – 10 Zoll Android Tablet mit 2560 x 1600 Auflösung für 149€ – Update!

0
Update Ausverkauft.

ibood10 Kobo Arc 10HD   10 Zoll Android Tablet mit 2560 x 1600 Auflösung für 149€   Update!

Der iBOOD der neuen Woche ist ein 10 Zoll Android Tablet. Ihr bekommt das Kobo Arc 10HD mit 2560 x 1600 IPS Display. Inkl. Versand zahlt ihr 149€. Der nächste Preis laut idealo liegt bei 195€. Eine Ersparnis von 45€.

Bei Amazon gibt es erst eine Kundenbewertung, mit 5 von 5 Sterne. Computer Bild bemängelt das kantige Design und den Ton, lobt aber das Display und die ebay Funktionen. Was nicht wirklich überrascht, den KOBO ist seit Jahren ein Hersteller für eBooks. Einen weiteren Test findet ihr im Tabletblog. HIER. -  Insgesamt gibt es Mittel aus 21 Tests ein GUT mit 2,2.

  • Marke: Kobo
  • Typ: Arc 10HD
  • OS: Android Jelly Bean (4.2)
  • Bildschirmgröße: 10,1 Zoll
  • Technologie: IPS LCD
  • Auflösung: 2560 x 1600
  • Prozessor: Quadcore Nvidia Tegra 4
  • Taktfrequenz: 1,8 GHz
  • Speicher: 2 GB
  • Speicher : 16 GB
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth 4.0, microUSB, microHDMI
  • Kamera (Frontseite): 1,3 Megapixel
  • Akku: 6550 mAh Lithium-Polymer
  • Betriebsdauer: 9,5 Stunden
  • Abmessungen: 253 x 172 x 9,9 mm
  • Gewicht: 627 Gramm
  • Garantie: 2 Jahre

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

11 Kommentare zu "Kobo Arc 10HD – 10 Zoll Android Tablet mit 2560 x 1600 Auflösung für 149€ – Update!"

Informiere mich

Gast
Dieter
2 Jahren 1 Monat her

Schade das es keinen slot für eine Speicherkarte hat, so muß man mit 16 GB auskommen.

Gast
admin
2 Jahren 1 Monat her

Nope, ist nur ein WLAN Tablet.

Gast
RJA
2 Jahren 1 Monat her

Einschuldigt bitte meine Unwissenheit, aber kann ich auch ohne WLAN damit in Netz? Sprich durch eine Simkarte? Kenne mich mit Tablets null aus.

Gast
iGhost
2 Jahren 2 Monate her

Alles wofür man nicht mindestens 5 Tage vor einem Laden campt, seinen Urlaub dafür verbrät, und mindestens 500€ kostet, obwohl es von der Technik her gerade mal die Hälfte wert wäre, ist doch nicht geeignet um seine persönlichen Defizite zu kompensieren ;)

Gast
Jamax
2 Jahren 2 Monate her

Da muss man nichts teilen … All solcheGeräte nehmen sich nichts beim Thema Aushorchen, Mitlesen, Verletzten des Datenschutzes. Das ist nicht Gerätespezifisch. Jeder Nutzer stimmt den Anwendungen zu, die einem persönlich verletzen. Massochisten zahlen für iPaine halt mehr… Es sollte der iSternewerfer im iGlashause nicht mit iSteinen werfen.

Gast
Rosenthaler126
2 Jahren 2 Monate her

@Robert R. Einfach mal locker machen und Meinungen gelten lassen, auch wenn man sie nicht teilt.

Gast
Steffen Weigand
2 Jahren 2 Monate her

Das ist aber jetzt besser als ein EiPad, oder? Hat doch sogar WiFi!

Gast
Robert R.
2 Jahren 2 Monate her

@camulos1974 – super, typische polemische Unwissenheit der iLemminge. Keine Ahnung, aber hauptsache mitschreien. Naja, kauft Ihr man weiter alles, was Apple Euch zu völlig überzogenen Preisen vorsetzt.

Gast
camulos1974
2 Jahren 5 Monate her

Würde nie mein iPad für eine solche Viren Schleuder verkaufen.

Gast
Robert
2 Jahren 5 Monate her

“…die Ebay-Funktionen”? Oder meintet Ihr doch eher die Ebook-Funktionen?!

Gast
beyosa
2 Jahren 5 Monate her

…Bemängelt das kantige Design?nIst doch geil!?nnMit LTE hätte ich mein iPad vertickt.n

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.