8
Dez
2015

Kauf-Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?

1
Plasma TV Kauf Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?

Bild: Ob Plasma, LCD oder OLED TV. Die Bandbreite an TV Geräten ist breit und vielfältig gefächert. Bildquelle: Semisatch – 152204453/Shutterstock.com

 

In den letzten 15 Jahren sind Auflösung und Qualität der Monitore, die wir weltweit benutzen, enorm gestiegen und ihre Preise parallel dazu immer wieder stark gesunken. Wo im Jahre 2000 noch 17 Zoll und 19 Zoll Röhrenmonitore die Bürotische vieler Firmen und Eigenheime schmückten, hat inzwischen der Flachbildschirm Einzug gehalten. Doch mit welchem Computermonitor ist man heutzutage gut beraten? Dieser Ratgeber sorgt für Aufklärung!   

Vom Röhrenmonitor zu LCD, Plasma, OLED und Co.

Alter Roehrenfernseher Kauf Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?

Bild: Die Technik ist immer weiter Voran geschritten. Mit Beginn des neuen Jahrhunderts wurden die alten Röhrenfernseher aus den Wohnzimmern verdrängt. Bildquelle: vita khorzhevska – 132384326/Shutterstock.com

 

Seit den 2000er-Jahren wurde der Röhrenmonitor (exakt: Kathodenstrahlröhrenbildschirm) systematisch aus den Arbeitsräumen und Büros aus aller Welt verdrängt. Doch nicht nur Fernsehbildschirme oder Computermonitore mussten ihren dünneren Genossen weichen, auch Bildschirme von etwa Registrierkassen, Displays von Kleinelektronik (Registrierkassen, Telefone, Kameras etc.), Reklame- oder Infotafeln konnten dem Siegeszug der Flachbildschirme nicht standhalten.

21, 24 und 27 Zoll Bildschirme sind inzwischen die Regel bei Computern, dabei lösen die meisten in HD oder Full HD (also 1920×1080 Pixel) auf. Unter diesen haben sich wiederum verschiedene Anzeigearten durchgesetzt, namentlich: LCD (Flüssigkristallbildschirme), Plasmabildschirme und (O)LED-Bildschirme (organische Leuchtdioden).

Test: LG 24MP47HQ-P.AEU – für flimmerfreien Filmgenuss und Vielleser

Absatz von Fernsehgeräten in Deutschland Kauf Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?

Statistik: 2011 wurden 9,69 Millionen Fernseher in Deutschland verkauft.

 

Der LG 24MP47HQ-P.AEU sorgt mit seinem Full HD Bildschirm, bei einer Diagonale von 23.8 Zoll (60.54 cm), für gestochen scharfe Bilder. Dank dem verbauten AH-IPS (Advanced White In-Plane-Switching) Panel, wird ein klar sichtbares Bild aus allen Blickwinkeln ermöglicht. Während des Betriebes verbraucht der 4.2 Kilogramm schwere LG 24MP47HQ-P.AEU gerade mal 28 Watt und bietet, dank einer speziellen Displaybeschichtung, für den Anwender Blendfreiheit.

Mit Maßen von 69x35x12 cm (inklusive Standfuß) passt dieser auf jeden üblichen Schreibtisch und nimmt verschwindend geringen Raum weg, welcher somit beispielsweise für Boxen und Peripherie genutzt werden kann.Per HDMI oder auch VGA schließt der Nutzer den Monitor an und darf ab dann einen satten Kontrast von 5.000.000:1, bei einer Reaktionsgeschwindigkeit von 5 Millisekunden erleben.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Das per Hard-Coating-Verfahren gehärtete Glas des Bildschirms wird dabei mit einer Helligkeit von 250 cd/m2 beleuchtet.Dank dem Flicker-Safe-System geht die Flimmerrate des LG 24MP47HQ-P.AEU gen Null und mithilfe der besonderen Reader Mode Funktion, die man mittels Knopfdruck aktiviert, wird das, für Augen schädliche, Blaulicht der Hintergrundbeleuchtung verringert. Zu haben ist das Gerät in der Regel für 140 – 170 Euro.

714eMDdu1%2BL. SL1500  Kauf Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?

Test:  Asus VS247HR – sparsam und mobil

Mit 23.6 Zoll (59.9 cm) Bildschirmdiagonale und einem neigbaren Standfußhals (20° nach hinten und 5° nach vorne) ist der Asus VS247HR ein mobiler und platzsparender 24 Zoll Monitor. Ebenfalls mit einer Strahlkraft von 250cd/m² schafft es der kleinste der Testteilnehmer eine Reaktionszeit von 2 Millisekunden zu liefern.

Sein Verbrauch beläuft sich dabei nur auf 22 Watt, um einen großartigen Kontrastwert von 50.000.000:1 erreichen zu können. Neben dem üblichen HDMI und VGA-Anschluss, bietet der Asus VS247HR zusätzlich einen DVI-D Ausgang bei einem UVP von 139 Euro.

Mit seinem 16:9 LED-Display und Hintergrundbeleuchtung ist dieser Monitor hervorragend für Full-HD-Genuss geeignet, egal ob es sich um Filme oder Spiele handelt. Dank Anti Glare ist auch dieses Bild außerordentlich blendfrei und kann mit seiner Sättigung und einem hervorragenden Schwarzwert auch bei Sonnenlicht voll zur Geltung kommen.

41JFwgRU 7L Kauf Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?

Test:  BenQ GL2450H – energiehungriger Alleskönner

Mit 45 Watt Leistungsaufnahme, und damit fordert er das Doppelte der anderen beiden Modelle, schlägt der BenQ GL2450H in seiner Nutzung zu buche. Dies liegt vor allem an den eingebauten Stereolautsprechern des genau 24 Zoll (61 cm) großen schwarzen Bildschirms, die einen satten 2-Wege-Sound gleich mitliefern.

Mit einer Reaktionszeit von 2 Millisekunden stellt der BenQ GL2450H dank flimmerfreiem Backlight alles ohne Schlierenentwicklung präzise dar. Die 6 voreingestellten Bildmodi (Standard, Film, Spiele, sRGB und Eco) dienen dabei einer extra Anpassung an die Wünsche des Nutzers. Die Helligkeit beträgt, ebenso wie bei den beiden anderen Geräten, 250 cd/m2 und wird von einem Kontrast von 12.000.000:1 dargestellt.

Ebenfalls wieder mit an Bord sind ein VGA und ein HDMI-Anschluss, der diesmal jedoch von einem Kopfhörer, Audio In Anschluss und einer D-Sub Schnittstelle ergänzt wird. Mit einer Tiefe von 18.9 Zentimetern, die den Lautsprechern und dem Standfuß geschuldet sind, nimmt der HD Monitor am meisten Platz unter den hier geprüften Geräten ein und besitzt mit 4.7 Kilogramm auch entsprechend das höchste Gewicht.

91LPO0L5cXL. SL1500  Kauf Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?

Fazit: 3 LED Monitore mit Full HD, doch welcher für welche Bedürfnisse?

Alle 3 Geräte sind Full HD Monitore und lösen somit allesamt mit 1920×1080 Pixeln auf. Der Asus-Monitor ist der sparsamste von allen, hat jedoch keinen großen Vorsprung zu dem ebenfalls sparsamen LG-Gerät.

In Sachen Reaktionszeit unterscheiden sich alle 3 Modelle kaum und für den normalen Nutzer spielt dies auch keine Rolle, denn frühestens ab etwa 12 Millisekunden Reaktionszeit würde ein Bildschirm beginnen, bei schnellen Bewegungen, Schlieren zu zeigen.

Nun hängt die Wahl des Monitors für jeden Einzelnen letztendlich davon ab, wofür er diesen Nutzen möchte und ob er ein eigenes Soundsystem besitzt. Möchte man Spiele spielen und Filme schauen, so werden einige Werte wichtiger, will man seinen Computer vor allem für Officearbeit und Surfen im Internet nutzen, so hat beispielsweise der Kontrastwert kaum noch hohe Relevanz.

In der reinen Arbeitspraxis spielt ebenso die Art der Bildschirmtechnik eine untergeordnete Rolle: Generell sind LCD-Displays am stärksten vertreten und am günstigsten, jedoch auch heutzutage um ein Vielfaches technisch ausgereifter, als noch zu ihrer Anfangszeit.

Wer ein günstiges Angebot findet, kann jedoch generell bedenkenlos bei allen 3 Bildschirmen zuschlagen, da keiner für einen Mittelklassemonitor eine schlechte Figur abgibt.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

1 Kommentar zu "Kauf-Ratgeber: Full HD – Welcher 24 Zoll Monitor taugt am meisten?"

Informiere mich

Gast
Hannes Wetzel
3 Monate 6 Tagen her

Schöner Artikel.
Vor allem der BenQ konnte mich in diesem Test überzeugen. Werde mir den auf jeden Fall in nächster Zeit mal genauer anseheh.
Gruß

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.