24
Jul
2015

Info: Zur Insolvenz von Atelco

Info: Zur Insolvenz von AtelcoSchlechte Nachrichten! Die Gründe sind unbekannt, wie auch die Zukunft von ATELCO, eine der ältesten Computerschmieden Deutschlands hat gestern Insolvenz angemeldet. Zwar hatten sie selten Burner Preise, aber dafür konstant gute Angebote, die sich besonders dann lohnten, wenn ein Geschäft vor Ort war. Allerdings hat sich in den Store schon seit einiger Zeit ein Wandel abgezeichnet, es gab immer weniger Ware und der Shop wurde immer mehr verkleinert (Standort Hannover).

Wie geht es weiter? Im Moment läuft der Onlineshop wie bisher, vermutlich wird der Insolvenzverwalter das auch noch ein paar Tage laufen lassen, bevor er sich Übersicht verschafft hat. Wer noch Gutscheine oder Guthaben hat, sollte jetzt schnell handeln. Allerdings bei kleinen Gutscheinen lohnt es sich nicht frisches Geld hinter her zu werfen, wenn man nicht weiß, wie und ob es weitergeht. Sprich, man sollte die Gutschein nutzen, aber nichts mehr hinzuzahlen, oder höchstens per Nachnahme.

Kunden mit Garantieverlängerung werden wohl schlechte Karten haben, wenn Atelco nicht übernommen wird (man denke an GetGoods, das von CONRAD geschnappt wurde).

Leider hängen noch andere Firmen an Atelco, die ebenfalls von der Insolvenz betroffen sind, das wären:

  • Hardwareversand.de GmbH
  • AV-Elektronix GmbH
  • anobo.de  GmbH

Für die das gleiche gilt.

Link: HIER zur Bekanntmachung

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

19 Kommentare zu "Info: Zur Insolvenz von Atelco"

Informiere mich
avatar
neopolix
Gast

Die lange Garantie für die guten Rechner fand ich super.
Jedoch war der Service in den Filialen einfach nicht konkurrenzfähig. Laptop kaufen und keinerlei Rückgabemöglichkeit als Bsp. So kann man gegen die Großen im Online Markt einfach nicht bestehen.

ups
Gast

zu Atelco schade war ein netter shop wenn auch mit seinen Problemen, vielleicht kann eine Rekonstruktion Atelco wieder auf die beine helfen

ups
Gast

@Anonymous

das ist der absolute Geiz ist geil shop, Probleme mit Bestellungen, im shop als lieferbar angezeigten waren sind es nicht viel mimmi
Viele der hardware stammt aus komischen Kanälen & Importen zB HDD alias Grauimporte die zB keine Garantie in EU haben….

Support ist das letzte auch mit Geräten die zB 3,5,… Jahren Herstellergarantie haben, also Mind nur zum Hersteller schicken müsste machen die zicken. Nach 6 Monaten ist man da der dumme

außerdem drücken sie die Preise indem sie Hersteller erpressen, sie nehmen diese aus dem Sortiment und machen dann natürlich die Konkurrenz kaputt wie halt atelco. gibt immer wieder news dazu letzens EVGA

wo man da als kunde gesehen wird sieht man ganz besonders am datenleak

dehnen wurden vor Jahren Kundendaten gestohlen, natürlich haben die die Kunden nicht informiert sondern versucht das unter denn Teppich zu kehren.
Erst als die alles auf Mind hingewiesen hat und die Presse sich eingeschaltet hat wurde es zugegeben, aber nur der Presse gegenüber es gab nie eine benachichtigungmail an alle Kunden,..dehslab hat das wohl kaum einer mitbekommen

seitdem meide ich diesen shop wie die pest als Kunde ist man da das Dumme Melkvieh.

Otto
Gast

Stellungnahmen der anderen Firmen (anobo,hwv,aw-elek) findet ihr auf deren
Websites.

Sollte aber sicherlich das selbe sein.

Diddy
Gast

Immer „billig“ und online das kann nicht immer gut gehen.

Der normale Handel stirbt auch „langsam“.

Es muss mal aufhören, die Geiz ist geil Mentalität.

nordlicht
Gast

Stellungsnahme seitens Atelco:
http://www.atelco.de/insolvenz

Gringo-82
Gast

Ja sehr schade. Leider sterben die guten Geschäfte selbst im Internet nach und nach. Und Verbrecher wie mindfactory lacht sich einen….

Tom32
Gast

Das würde ich aber auch gerne wissen….

Anonym
Gast

Warum sind die von Mindfactory Verbrecher?

invi
Gast

Es antwortet keiner bei Ihnen

Yosh
Gast

Schade

invi
Gast

Hab letzten GoPro Hero lcd gekauf jedoch 2 Tage später Storno bekommen und nun Versuch ich meine 50€ wieder zubekommen, kann man da was machen oder ist das Geld weg?

muhkuh
Gast

schade… bei hardwareversand habe ich so gut wie immer meine ganze hardware gekauft… aber wer hat heutzutage schon noch nen pc… wird noch mehr treffen…

pjotre123
Gast

Hardwareversand war mein Lieblings online Shop… Sehr sehr schade. Auch bei Atelco habe ich in den frühen Jahren gerne eingekauft, jetzt jedoch nur noch online…

donfigo
Gast

Immer gerne da gekauft. Super Service, Preise ok. Da hätte ich es anderen mehr gewünscht 🙁

Anonym
Gast

Immer gerne da gekauft. Super Service, Preise ok. Da hätte ich es anderen mehr gewünscht 🙁

Manuel
Gast

Ach du Schande O.o

Danke für die schnelle Info, hätte fast bei Hardwareversand neue Sachen bestellt. Puuuhhh..

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.