25
Dez
2012

Info: Ohne Angebotsgebühr vom 26.12.2012 bis 01.01.2013 bei Ebay verkaufen

0

26Dec 1Jan 958x175 DE Info: Ohne Angebotsgebühr vom 26.12.2012 bis 01.01.2013 bei Ebay verkaufen

Sucht euren Kramm zusammen und rein damit bei eBay, einfach probieren ohne Gebühren ist es doch egal icon wink Info: Ohne Angebotsgebühr vom 26.12.2012 bis 01.01.2013 bei Ebay verkaufen Bis zum 01.01.2013 habt Ihr Zeit dafür. Viel Spass…!

Details:

Preisaktion für private Verkäufer: 0 Cent Angebotsgebühr ab Mittwoch, dem 26. Dezember 2012 bis Dienstag, dem 1. Januar 2013 für bis zu 100 Auktionen mit einem Startpreis von EUR 1,01 oder höher in allen qualifizierten Kategorien.

Link: HIER zum Angebot/Infos

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

17 Kommentare zu "Info: Ohne Angebotsgebühr vom 26.12.2012 bis 01.01.2013 bei Ebay verkaufen"

Informiere mich

Gast
Dein Name
3 Jahren 11 Monate her

Jo, definitiv teuer und umständlich !
Entweder teuer zu nem hohen Startpreis einstellen oder selber hoch bieten, ist beides Mist. Daher, wenn sie die Aktion haben kostenlos zu einem hohen Startpreis anbieten und hoffen es kauft einer !
Ja, leider fehlen die Seiten auf dehnen man günstiger verkaufen kann…….
die sind zwar da wie Ebay Kleinanzeigen oder hood zum Beispiel, nur kann man dort sehr schwer etwas verkaufen weil dort keine KÄUFER nachschauen und suchen !!!!!
IMMER nur bei EBAY, das ist leider das Problem ……………..
Guten Start ins neue Jahr !

Gast
andobec
3 Jahren 11 Monate her

die haben mich bei leider e-bay gesperrt=(((warum auch immer

Gast
Balotelli
3 Jahren 11 Monate her

Hohes Startgebot bei einem Tag Laufzeit wählen und dann täglich wieder einstellen…

Ebay sollte den Sofort Kauf gratis anbieten,ist doch albern so.

Gast
pac man
3 Jahren 11 Monate her

Es fehlt die Konkurrenz.

Gast
al ex
3 Jahren 11 Monate her

http://www.hood.de
Alternative, nur leider noch zu unbekannt.

Gast
Nameless
3 Jahren 11 Monate her
Über den Verein kann ich mittlerweile nur noch Kopf schütteln,früher war das für Privat Auktionen noch relevant aber heute bei Ihren gierigen 9% Provision und für jede Kleinigkeit Geld extra zahlen.Die brauchen die sich garnet zu wundern wenn man weitere Bilder via html einbaut oder sich Verkäufer und Interessenten untereinander anschreiben und das Geschäft dann außerhalb von eBay abgewickelt wird. Viele sind schon auf eBay Kleinanzeigen umgestiegen allerdings ist da der Markt noch nicht so groß und meiner Meinung auch nur ne Frage der Zeit bis die dort auch Gierig werden…naja is vielleicht Offtopic aber ich denke einige andere sehen… weiterlesen »
Gast
Hombre
3 Jahren 11 Monate her

Hast zu 100% recht und Stimme dir uneingeschränkt zu. Was die an Extras wollen ist echt nicht mehr feierlich.

Gast
Brifu
3 Jahren 11 Monate her

Ich verkaufe da schon lange nicht mehr. Sind wirklich gierig. Wenn man Paypal akzeptiert wird einem nochmal richtig Geld weggenommen.

Gast
iPhone.TT
3 Jahren 11 Monate her

… Bis zu 100 Auktionen … An wann wird der private Verkäufer zum gewerblichen Anbieter?

Gast
Dein Name
3 Jahren 11 Monate her

Bei Autos ist die Angebotsgebühr immer kostenlos.

Gast
Thomasdurango
3 Jahren 11 Monate her

De Aktion läuft schon länger. Hab am 23.12 ein Auto eingestellt und startpreis 3200 Euro. War auch kostenlos.

Gast
Erklärbär
5 Jahren 10 Monate her

gaaanz einfach: über 1 euro startpreis löhnste einstellgebühren + galeriebild.
hier sparste die einstellgebühren, die je nach startpreis durchaus 3-5 euro sein können. galeriebild kostet aber immer extra (außer bei 1 euro auktion), ganz kostenlos ist’s also nicht und verkaufsprovision fällt logischerweise auch an. die bucht kassiert schon gut mit.

Gast
Ninjascroll
5 Jahren 10 Monate her

Ist da was schiefgelaufen, oder warum ist eine adventsaktion von letztem jahr nochmal am 7. Januar angezeigt? xD

Gast
Anonym
5 Jahren 11 Monate her

unnütz….ding am rad der verein

Gast
Chuck
5 Jahren 11 Monate her

Naja man kann das Anfangsgebot beliebig bestimmen ohne dafür Gebühren zu zahlen. Das war’s dann aber auch schon.

Gast
Anonym
5 Jahren 11 Monate her

Was soll denn das immer?

Es fallen doch eh nie Gebühren an, wenn man keine extra Features von ebay nutzt!?

Kann mir das mal wer erklären, was das bringt?

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.