10
Jan
2013

[iBOOD] 7.2 Netzwerk Receiver: Marantz SR5007 mit AirPlay, 3D-Unterstützung und 4K Upscaler inkl. Versand 508,90€ (Vergleich 654€)

0

mein deal com172 [iBOOD] 7.2 Netzwerk Receiver: Marantz SR5007 mit AirPlay, 3D Unterstützung und 4K Upscaler inkl. Versand 508,90€ (Vergleich 654€)

Der iBOOD von heute ist ein richtiger Kracher. Im Angebot ist der 7.2 Netzwerk Receiver, der  Marantz SR5007 mit AirPlay, 3D-Unterstützung und 4K Upscale, jede Menge Funktionen. Das Gerät ist erst seit 3 Monaten im Markt, daher gibt es noch wenig Bewertungen. Ein Amazon Kunde vergibt 5 von 5 Sterne zum Preis von 699€. Inkl. Versand zahlt ihr 508,90€. Der nächste Preis laut idealo liegt bei 654€.

  • Typ: SR5007
  • 7,2 Netzwerk-Receiver
  • 100 Watt pro Kanal, 6 Ohm
  • Audyssey MultEQ XT: Analysiert und regelt die Audio-Ausgabe
  • Ein-und Ausgang eines vollen 7.1 Surround analog Signal
  • Betreibt den Receiver mit eurem Smartphone oder Tablet
  • DLNA 1.5 und AirPlay: streamt digitale Medien über das Netzwerk
  • 4K: 4K Built-Upscaling, die eure DVDs bis 4K Auflösungen skaliert
  • Ethernet-Anschluss
  • Netzwerk-Audio: MP3 / WAV / AAC / FLAC / WMA
  • Funktionen: Interlace / Progressive Konvertierung, Skalierung Analog zu HDMI> 4k, Skalierung HDMI-HDMI> 4k, HDMI Weg durch auf Stand-by, Deep Color Durchsatz, 3D-Video-Durchsatz, Audio Return Channel, CEC, On Screen Display: GUI, Lip-Sync-Steuerung, Multiroom Zonen (2), Setup Wizard
  • Anschlüsse: HDMI-in (6) / out (1), Composite in (3) / out (1), Component in (2) / out (1), Analog in (4) / out (1), Optical in (2 ), in (2), Analog Multi-Room out, Subwoofer-Ausgang (2), 7.1-Mehrkanal-Eingang, M-XPort für RX101, Bi-Amp-Laufwerk (5.1-Kanal) / Lautsprecher C, USB-Audio-Coax

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

23 Kommentare zu "[iBOOD] 7.2 Netzwerk Receiver: Marantz SR5007 mit AirPlay, 3D-Unterstützung und 4K Upscaler inkl. Versand 508,90€ (Vergleich 654€)"

Informiere mich

Gast
Bozzi
3 Jahren 10 Monate her

jetzt stehen der sr5007 sowie der onky tx-nr717 seit knapp 2 wochen hier rum und ich bin immernoch unschlüssig welcher es wird ;P
aber morgen muss eine entscheidung her, sonst hab ich iwie 500€ zu viel audio hardware hier rumstehen, das wäre ja auch suboptimal ;P
Wollte nur mal anmerken das die unterschiede zwischen den beiden receiver wirklich nur minimal sind in der akustik, aber sie sind auf jeden fall da -.- ^^

Gast
1st son
3 Jahren 10 Monate her
“Du merkst aber ob du 100watt reciever auf Nahe zu Max Belastung laufen lässt…” Ich glaube dir nicht, dass du diesen “Test” schon einmal mit einem Marken Verstärker/Receiver und vernünftigen Lautsprechern (mind. Heco Victa 501 oder ähnliche) in einem normalgroßen Raum durchgeführt hast! “…die meisten Lautsprecher haben 140watt aufwärts! da bringen dir auch keine 180 Watt lautsprecher was wenn du mit deinem 100watt reciever aufdrehst!” Doch, sie werden dabei wahrscheinlich nicht zerstört! Die Watt Angaben bei Lautsprechern bezeichnen die DAUER/MAXIMAL BELASTBARKEIT und keineswegs eine LEISTUNGSAUFNAHME! “…fahre Audi tts übrigens und der hat bose als extra…” Ich kenne das Bose System… weiterlesen »
Gast
olli
3 Jahren 10 Monate her

@noname sorry aber selten so gelacht
@1st deine aussage ist top dem kann man kaum mehr was hinzufügen

das die leute sich so von marketing leiten lassen naja belest euch mal in foren zwecks watt angaben

Gast
1st son
3 Jahren 10 Monate her

Daftgrind, hast du schonmal den Zone2 Ausgang dafür getestet?

Gast
Daftgrind
3 Jahren 10 Monate her

@1st son: Ich würde gerne die Airplay-Funtion des Geräts nutzen, um mein Sonos System damit zu verbinden (nur analog in).

Gast
1st son
3 Jahren 10 Monate her
Heylo Daftgrind, was genau soll denn an den “analogen Output” angeschlossen werden? Da ich schonmal hier bin, vielleicht noch ein Beispiel, wie der Raum Einfluss auf den Klang hat…am Beispiel eines Subwoofers, tiefe Frequenzen sind am leichtesten “erfassbar”. Sorgt dafür, dass ihr “Sturmfrei” / eure Ruhe habt (schützt vor ungläubigen Blicken…p), nehmt eine euch gut bekannte CD/Blu-ray mit vielen Bassanteilen (Optimum ist eine BasstestCD), stell den Subwoofer auf euren Haupt-Sitzplatz (jaha auf das Sofa oder den Sessel), schaltet die Anlage an und laut und begebt euch auf die Knie! Nun krabbelt ihr euer Wohnzimmer ab und lauscht…dort wo euch der… weiterlesen »
Gast
Daftgrind
3 Jahren 10 Monate her

Ich hab mit dem qualitativ sehr überzeugenden Gerät nur ein Problem. Ich brauche einen analogen Output für die überwiegend digitalen Inputs. Es hat sich mir nicht erschlossen, wie ich das machen soll.
Kann man evtl. die Pre-Out Cinch Ausgänge dafür mißbrauchen, auch wenn Frontspeaker angeschlossen sind (laut Anleitung nur entweder oder)?

Gast
1st son
3 Jahren 10 Monate her
“Wer billig kauft, kauft doppelt.. Leute bevor man 500 Euro für diesen ausgiebt sollte man lieber etwas sparen und investieren.. 9.2 Reciever mit 200 Watt Pro Kanal, 4k upscale, airplay, wlan und und und… 1.500 Euro.. Damit hat man ausgesorgt, einmal gekauft und ein Leben lang zufrieden! Bei den Lautsprechern sparen ok, aber der Reciever muss top sein!” Wow, dieser Kommentar ist…..wo fange ich da an? Wer sein Budget so optimal wie möglich ausgeben möchte, macht genau das Gegenteil! “Wer billig kauft, kauft doppelt.. ” Grundsätzlich richtig, der Zusammenhang mit diesem Gerät erschließt sich mir in keinster Weise! “….blablabla 9.2… weiterlesen »
Gast
no name
3 Jahren 10 Monate her

dann nimm nen noch kleineren reciever mit nen 250 Euro 5.1 Set.. ist ja deiner Meinung nach das logischte.. ob man glücklich wird steht dann wohl aber ausser frage. Deine Argumentation geht vollends auf.

Gast
tom
3 Jahren 10 Monate her

Ist baugleich mit dem Denon 2113 … schaut mal was der kostet …

http://www.amazon.de/Denon-AV-Receiver-Airplay-Internetradio-Netzwerk/dp/B007Y3OAS4/ref=sr_1_1?tag=meidea2-21?ie=UTF8&qid=1357828456&sr=8-1

Da muss man sich wirklich die Frage stellen, ob der Name Marantz diesen Aufpreis rechtfertigt. – Obwohl ich das Bullauge schon cool finde ;)

Gast
me
3 Jahren 10 Monate her
“Wer billig kauft, kauft doppelt.. Leute bevor man 500 Euro für diesen ausgiebt sollte man lieber etwas sparen und investieren.. 9.2 Reciever mit 200 Watt Pro Kanal, 4k upscale, airplay, wlan und und und… 1.500 Euro.. Damit hat man ausgesorgt, einmal gekauft und ein Leben lang zufrieden! Bei den Lautsprechern sparen ok, aber der Reciever muss top sein!” achso… warum 20000 für nen Golf ausgeben wenn mann lieber etwas spart und dann für 60000 nen 5er kauft. Damit hat man ausgesorgt, einmal gekauft und ein leben lang zufrieden! Beim Motor sparen ok, aber das Auto muss top sein! =) Jedem… weiterlesen »
Gast
no name
3 Jahren 10 Monate her

Du merkst aber ob du 100watt reciever auf Nahe zu Max Belastung laufen lässt oder nen 200 Watt reciever eben nicht auf Max. die meisten Lautsprecher haben 140watt aufwärts! da bringen dir auch keine 180 Watt lautsprecher was wenn du mit deinem 100watt reciever aufdrehst! fahre Audi tts übrigens und der hat bose als extra unter anderem, wie gesagt.. Lieber einmal mehr in die Tasche greifen da ist man länger glücklicher mit!

Gast
Dein Name
3 Jahren 10 Monate her

Wer billig kauft, kauft doppelt.. Leute bevor man 500 Euro für diesen ausgiebt sollte man lieber etwas sparen und investieren.. 9.2 Reciever mit 200 Watt Pro Kanal, 4k upscale, airplay, wlan und und und… 1.500 Euro.. Damit hat man ausgesorgt, einmal gekauft und ein Leben lang zufrieden! Bei den Lautsprechern sparen ok, aber der Reciever muss top sein!

Gast
Ichse
3 Jahren 10 Monate her

@Dein Name
Hol dir nen 24Zoll 16:9 Monitor und nen Hdmi Switch…für Einstellungen, INet-Radio, Airplay usw…..

@all
Ist das MultiEQ XT deutlich besser als MultiEQ?

Gast
schroedel
3 Jahren 10 Monate her

Also ich kenne mich nicht so aus. Was kann man dann mit so einem geraet anfangen?

Gast
Dein Name
3 Jahren 10 Monate her

ALso ich will einen A/V Receiver nicht an einem Fernseher sondern am Beamer betreiben…der ist natürlich nicht die ganze Zeit an. Reicht dann das minidisplay aus?

Gast
Bozzi
3 Jahren 10 Monate her

mhh hab noch nen OVP Onkyo TX-NR-717 hier… sobald der o.g. hier ankommt werd ich mal testen wer besser abschneidet. Sind zwar 70 Watt pro Kanal weniger (hmm hab große standboxen) dafür aber das wesentlich bessere einmesssystem (MultiEQ XT beim Marantz statt 2EQ beim Onkyo)

ich werds testen und ggf berichten ;) lg

PS: bin aber auch gern offen für bereits vorhandene erfahrungen :)

Gast
dynamic
3 Jahren 10 Monate her

hat nur leider kein wlan integriert,…. ansonsten top!

Gast
vitriolic
3 Jahren 10 Monate her

Ich bin von einem Onkyo 508 auf den großen Bruder Marantz6007 umgestiegen und kann nur sagen, das Gerät ist der Hammer! Der Sound ist um Längen besser als beim Onkyo. Hätte ich nie Gedacht, aber da ist wirklich ein großer Unterschied! Austattung ist alles drin was man braucht und auch die Watt sind für den Heimgebrauch absolut ausreichend! Betreibe es an 5.1 System von B&W.
Ich kann das Gerät uneingeschränkt empfehlen. Lediglich das kleine Display hat mich abgeschreckt, ist aber kein Problem, weil alle Infos am TV eingeblendet werden.

Gast
Der Chef
3 Jahren 10 Monate her

…welches man auch immer anmacht, nur um Musik zu hören. ???

Gast
pEEnes
3 Jahren 10 Monate her

100 Watt mal 9 Kanäle finde ich jetzt auch nicht wenig…

Gast
darki16
3 Jahren 10 Monate her

In der Preisklasse kommt mir 100 Watt pro Kanal etwas wenig vir

Gast
Port
3 Jahren 10 Monate her

Bei Marantz ist das so üblich, dafür bekommste in der Preisklasse normalerweise keinen besseren Klang. ;-)

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.