16
Sep
2015

Getmobile meldet Insolvenz an – was ihr ab jetzt beachten solltet

0

Getmobile Insolvenz Getmobile meldet Insolvenz an   was ihr ab jetzt beachten solltet

Eine von vielen Firmeninsolvenzen in Deutschland

Eine traurige Nachricht ist gestern am Handyhimmel erschienen. Leider muss ich eine Insolvenz bekanntgeben, die einige von Euch betreffen könnte. Es handelt sich um Getmobile. Erst im März haben wir das letzte Mal einen Tarif vorgestellt und falls ihr dort einen oder mehrere Verträge abgeschlossen habt, dann solltet ihr nun einige Dinge beachten.

Firmeninsolvenzen in Deutschland Getmobile meldet Insolvenz an   was ihr ab jetzt beachten solltet

Statistik: 2003 betrug die Anzahl der Firmeninsolvenzen noch 39.320.

 

Wichtig ist erstmal, dass ihr euch unbedingt mit Getmobil in Verbindung setzen müsst, falls ihr noch auf Auszahlungen oder andere Geräte von eurem abgeschlossenen Vertrag wartet. Eine angemeldet Insolvenz bedeutet nämlich nicht automatisch, dass der Betrieb prompt eingestellt wird, sondern lediglich, dass ein Insolvenzberater nun über die Zukunft der Firma entscheidet.

Ebenso wichtig ist, dass ihr ein 14 tägiges Widerrufsrecht habt. Sprich, habt ihr einen Vertrag in den letzten 1-14 Tagen abgeschlossen und seid euch nun unsicher, dann könnt ihr vom Vertrag zurücktreten und euch ein neues Angebot suchen.

Solltet ihr eure Vertragsprämien (Auszahlungen, Smartphone, …) bereits erhalten haben, dann braucht ihr eigentlich keine Sorge haben – denn Getmobile ist lediglich ein Vermittler zwischen euch und den Netzbetreibern. Im Falle eines Garantieanspruchs könnt ihr euch – solang die Getmobile Firma noch betrieben wird – direkt an Getmobile wenden. Im Notfall hat aber auch der Hersteller ein offenes Ohr für euch.

Insolvenz Unternehmen Getmobile meldet Insolvenz an   was ihr ab jetzt beachten solltet

Bild: Insolvenz kann auch Unternehmen wie Getmobile treffen. Bildquelle: Tashatuvango – 263977961/Shutterstock.com

 

Hier die offizielle Bekanntmachung der Insolvenz:Az.: 23 IN 137/15 In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der getmobile GmbH, Niederkircher Straße 23, 54294 Trier (AG Wittlich, HRB 41134), vertr. d.: Andreas Schmidt, als GF der Firma getmobile GmbH, Auf Langreis 7, 54318 Mertesdorf, (Geschäftsführer), ist am 11.09.2015 um 09.00 Uhr gegen die Antragstellerin die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Antragstellerin angeordnet worden. Verfügungen der Antragstellerin sind nur mit Zustimmung des wirksam. Zum ist Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Thomas Schmidt, Kornmarkt 4, 54290 Trier, Tel.: 0651/1708300, Fax: 0651/170830120, E-Mail: schmidt@thomasbschmidt.de bestellt worden.

Link: HIER zur Insolvenzbekanntmachung

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

7 Kommentare zu "Getmobile meldet Insolvenz an – was ihr ab jetzt beachten solltet"

Informiere mich

Gast
PAS
1 Jahr 2 Monate her

Auch ich würde in jedem Fall wiederrufen. Am besten mit Einschreiben UND Rückschein!!!

Gast
funky
1 Jahr 2 Monate her

Definitiv widerrufen und wo anders den Vertrag abschließen. Rabatt wird nur gewährt, wenn jemand da ist der ihn gewähren kann.

Gast
mario1993
1 Jahr 2 Monate her

Wir haben letzten Mittwoch für meinen Schwiegervater einen Vertrag abgeschlossen haben aber bisher keine Rückmeldung erhalten
Der wäre allerdings auch rabattiert gesessen also was würdet ihr mir raten

Gast
Pt Cook
1 Jahr 2 Monate her

Bei solchen Rabattaktionen muss jede Firma Pleite gehen – wer hätte das denn sonst zahlen sollen.

Gast
Marxxe
1 Jahr 2 Monate her

danke für die Info. Ich habe eigtl bereits alles erhalten, aber habe Rabatte, die monatlich direkt abgezogen werden (also die meinen Monatsbeitrag automatisch (nicht über Auszahlung o.ä.) von 35 auf 20€ rabattiert. Läuft dies einfach so weiter?

Gast
qwergz
1 Jahr 2 Monate her

Danke für die Information ! Richtig gut von euch !

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.