4
Dez
2013

getgoods hat Insolvenz angemeldet Update!

0
Update Jetzt ist es amtlich! Seit heute gehört getgoods zur CONRAD Gruppe. Bleibt abzuwarten, ob Kunden die noch auf Ware warten bedient oder entschädigt werden.

logo 450x121 getgoods hat Insolvenz angemeldet Update!

Leider ist es nun offiziell! getgoods gehört übrigens auch Home of Hardware und Handyshop, aber trotzdem haben sie Insolvenz angemeldet.

Wir haben ja oft darüber berichtet, wer also noch Gutscheine hat, sehr zu das ihr die loswerdet. Bestellt euch was, aber nur auf Nachnahme.

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

22 Kommentare zu "getgoods hat Insolvenz angemeldet Update!"

Informiere mich

Gast
Killroy
3 Jahren 4 Tagen her

Getgoods wurde nicht durch “geiz ist geil” insolvent, sondern durch einen Chefvorturner, der insider Geschäfte gemacht hat. Das weiss ich, weil ich meine Ware zur Garantie eingeschickt habe und die noch da liegt – ich musste mich über das Aussonderungsgesetz erkundigen, welches den Insolvenzverwalter zwingt, Eigentum kostenfrei zurückzuschicken. GetGoods will doch tatsächlich die Portokosten von mir bekommen, damit sie mein Handy unrepariert zurückschicken ;-)) Farce

Gast
johanwa
3 Jahren 5 Tagen her

conrad hat gg aufgekauft und dann hat man trotzdem keinen Anspruch auf seine ware?

Gast
Tom
3 Jahren 17 Tagen her

Habe auch noch kurz vor der Insolvenz eine Grafikkarte bestellt und bei Verkündung der Insolvenz storniert. Da es derzeit aussichtslos erscheint von getgoods direkt das Geld retour zu bekommen, habe ich einen Konflikt bei PayPal gemeldet. Ich hoffe, dass es dann über diesen Weg die Rückzahlung gibt. Hat schon mal jemand von Euch in einem ähnlich gelagertem Fall Erfahrungen mit dem “PayPal-Käuferschutz” sammeln können ?

Gast
thm74
3 Jahren 24 Tagen her

Dafür bieten die aber noch jede Menge Jobs an ….

http://www.getgoods.de/jobs?sCoreId=oqtkqlqpi1deou7hqja4aug4j3

Gast
achim1266
3 Jahren 24 Tagen her

Ohne trusted shop Käuferschutz ganz übel ! nHam die Pleite verdient, so bedient man online keine Kunden!

Gast
thorszi
3 Jahren 24 Tagen her

Scheißladen, hatte nur Ärger mit denen. Defekte, kaputte Ware erhalten, 2 Monate später nach intensivem E-Mail Verkehr Geld erhalten, auch PayPal sei dank. Glückwunsch zur Insolvenz.

Gast
Debert
3 Jahren 24 Tagen her

@achim1266

Ja nee, iss klar…

Gast
achim1266
3 Jahren 24 Tagen her

Dreck Laden ! Haben mit Mikroskop mikrokratzer gesucht um Retouren unberechtigt um 25% zu kürzen

Gast
cadolz
3 Jahren 24 Tagen her

Sehr schade. Hatten ja immer recht attraktive Preise… Wohl doch etwas zu knapp kalkuliert… Aber auch eine Warnung an Mitbewerber und Verbraucher. Je knapper die Preise, desto größer das Risiko.

Gast
julian2504
3 Jahren 25 Tagen her

Aber bestellen geht trotzdem noch…. Wohl noch Geld kassieren an unachtsame Kunden die es nicht wisse

Gast
defender
3 Jahren 25 Tagen her

klassische Geiz ist Geil Insolvenz. Die Mitarbeiter freuen sich so kurz vor Weihnachten….

Gast
socool
3 Jahren 25 Tagen her

Es tut mir leid für euch. Bald meldet sich der Insolvenzverwalter bei euch, dann könnt ihr eure Forderungen anmelden. Solange gibt es womöglich eine Sperre und nix geht vorerst raus.

Gast
Eel
3 Jahren 25 Tagen her

Vorrangig sind gesicherte Ansprüche, also z.B. Ware unter Eigentumsvorbehalt.
Das bedeutet, getgoods muss primär an seine eigenen Lieferanten zahlen bevor irgendwelche Gelder an den Endkunden fließen.
Also haben wohl die meisten (so auch ich) Pech gehabt.

Gast
wicked1964
3 Jahren 25 Tagen her

Das entscheidet der Insolvenzverwalter aber meist ist jeder Anspruch weg, auch ausstehende Lieferungen, ausser der Insolvenzverwalter genehmigt das

Gast
HUHU
3 Jahren 25 Tagen her

einfach hinsetzen und rumheulen.wie die verlierer es halt so machen.HGWG Nr.2

Gast
wicked1964
3 Jahren 25 Tagen her

Gutscheine kann man bestimmt in die Tonne klopfen wie bei Praktiker es auch war, deswegen Finger weg von Gutscheinen

Gast
HD-bgex
3 Jahren 25 Tagen her

Ich bekomme von getgoods noch einen Gutschein über 3 spielen, da ich vor 2 Wochen dort eine geforce 770 gtx gekauft habe. nnMir wurde die Zusendung zur 47 KW versichert. nnWie sollte ich mich nun auf diese Meldung verhalten?

Gast
DaMo
3 Jahren 24 Tagen her

Wenn die 3 Gutscheine für die GTX 770 aus der Nvidia Aktion stammen sollen, hast du ja vielleicht noch ne Chance, die direkt über Nvidia zu erhalten. Ich würde da einfach mal fragen. Ich habe mir bei alternate auch im Rahmen der Aktion die graka besorgt und die Gutscheine dazubekommen. Es waren reine Nvidia Gutscheinkarten die nichts mit Alternate an sich zu tun hatten. Von daher frag mit deiner Rechnung direkt mal bei Nvidia an

Gast
Mathias
3 Jahren 25 Tagen her

Na super. Ich hatte mir bei GG ein Samsung Galaxy S3 bestellt, das als deutsche Ware angeboten wurde – angekommen war ein polnisches ohne Anleitung und Schutzfolie.

Hatte also fristgerecht widerrufen und warte nun seit einem Monat auf mein Geld. Meint ihr, da gibt es überhaupt noch eine Chance? :-(

LG Mathias

Gast
shortman
3 Jahren 25 Tagen her

No chance – da bist Du ganz hinten in der Fresskette

Gast
sigma710
3 Jahren 25 Tagen her

ach habe die Tage noch was bestellt und bekommen …..

Gast
Bibber
3 Jahren 25 Tagen her

Dann muss ich mir ja noch schnell nen Pi bestellen D;

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.