2
Aug
2016

Der große Geschirrspüler Vergleich

0
Mehr als 65 Prozent der Deutschen nutzen einen Geschirrspüler und lassen sich auf diese Weise beim Reinigen von schmutzigen Tellern, Tassen und Gläsern helfen. Längst hat es dieses Haushaltsgerät geschafft, den Luxus-Bereich zu verlassen und im Alltag anzukommen. Kein Wunder: Immerhin ist das Spülen von Geschirr mit Spülmittel und Schwamm alles andere als angenehm und in vielen Familien eine nicht gerade gerne erledigte Arbeit. Aus diesem Grund dürfte der Siegeszug der Geschirrspüler vielerorts absolut verständlich sein. Es gibt bei der Anschaffung eines solchen Geräts allerdings einiges zu beachten. Vor allem, wer einen Neuerwerb plant oder sich in diesem Bereich nicht gut auskennt, ist mit einem Geschirrspüler Vergleich gut beraten und kann sich anhand dessen ideal orientieren.

Durch einen Geschirrspüler Vergleich lässt sich schnell ein Eindruck davon gewinnen, welche Möglichkeiten man mit einem Geschirrspüler hat und welche Arbeiten derartige Geräte heutzutage alle übernehmen. Denn ein Vorspülen kann man sich in aller Regel sparen – dank hochkonzentrierter Reiniger können Geschirrspüler auch verkrustete Speisereste entfernen und für strahlenden Glanz von Gläsern sorgen. Oftmals spielt bei der Wahl des richtigen Geschirrspülers auch der Preis eine wichtige Rolle. Im Folgenden finden sich vielerlei Details rund um Geschirrspüler und den dazugehörigen Vergleich, sodass sich ein umfangreiches Bild ergibt, welches bei der Entscheidung hilfreich sein kann.

Warum lohnt sich ein Geschirrspüler Vergleich?

siemens iq500 Der große Geschirrspüler VergleichEin Vergleich verschiedener Geschirrspüler ist in jedem Fall sinnvoll und lohnt sich aus diversen Gründen. Unter anderem kann man auf diese Weise natürlich ein leistungsstarkes und günstiges Gerät finden, zudem bietet sich ein Geschirrspüler Vergleich aber auch an, wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt haben möchte oder entsprechende Erwartungen an das Haushaltsgerät hat. Natürlich kann ein Vergleich verschiedener Geschirrspülgeräte auch sinnvoll sein, wenn man Erwartungen an den Wasserverbrauch oder die Energieeffizienz hat. Bei einzelnen Geräten lässt sich durch einen Vergleich ermitteln, welche Modelle in diesem Fall geeignet sind und welche Hersteller die eigenen Erwartungen besonders gut erfüllen können.

Individuelle Aspekte sind bei einem Geschirrspüler Vergleich in jedem Fall relevant. Auch die Größe des Besteckkastens kann ein wichtiger Faktor sein, auf den es sich zu achten lohnt. Gleiches gilt aber auch für die Abstellmöglichkeiten für Gläser und Töpfe. Zudem wird ein Ein-Personen-Haushalt mitunter ganz andere Erwartungen an einen Geschirrspüler haben, als es bei einer Familie mit mehreren Kindern der Fall ist. Somit kann auch die allgemeine Größe des Geschirrspülers wichtig sein, die sich zwischen schmal und klein bis breit und groß erstrecken kann. Neben den eigenen Ansprüchen spielt aber auch die Größe der Küche eine große Rolle: In einer kleineren Küche wird ein großer Geschirrspüler nur schwer einen Platz finden können, während in großen Küchen vielfach auch ein ebenso passender Geschirrspüler seinen Einsatz finden soll. Insofern kann ein Vergleich in jedem Fall hilfreich sein und dabei helfen, den idealen Geschirrspüler für den eigenen Haushalt zu finden.

Vorteile eines Geschirrspülers auf einen Blick

Mit einem Geschirrspülgerät hat man als Nutzer im eigenen Haushalt oder auch in der Gastronomie vielerlei Vorteile. Ein Aspekt ist zum Beispiel die zeitliche Ersparnis, die ansonsten für das Reinigen des Geschirrs aufgebracht werden müsste. Aber auch bei den Kosten ist ein Geschirrspüler deutlich effizienter als das Abwaschen per Hand. Es werden weniger Kosten (beispielsweise für das Aufheizen des Wassers) erzeugt, sodass sich ein Geschirrspüler in den allermeisten Fällen lohnen kann. Dies gilt auch beim Wasserverbrauch. Das Befüllen der Spüle verbraucht oftmals mehr Wasser als ein Durchlauf des Geschirrspülers.

Zudem gibt es noch weitere Aspekte, die bei den Gründen für einen Geschirrspüler eine Rolle spielen:

  • Geschirr wird auch bei Abwesenheit gereinigt
  • Eingebranntes wird einfach entfernt, kein Kraftaufwand nötig
  • Es bleibt mehr Freizeit übrig
  • Andere Tätigkeiten können parallel erledigt werden

Alleine der Vorteil, dass man als Nutzer einer Geschirrspülmaschine während der Arbeit des Geräts nicht zwingend zuhause oder allgemein anwesend sein muss, ist zu erwähnen. So lässt sich während des Spülvorgangs der Einkauf erledigen oder man hat die Option, die Zeit mit der Familie zu verbringen. Ist der Geschirrspüler mit seiner Arbeit fertig, kann dieser einfach ausgeräumt und im Anschluss mit dem nächsten schmutzigen Geschirr beladen werden.

Das Wichtigste auf einen Blick

Der richtige Reiniger für den Geschirrspüler

Jeder Geschirrspüler arbeitet im Endeffekt nur so gut, wie es das genutzte Geschirrspülmittel möglich macht. Am Markt gibt es eine breite Auswahl an Mitteln und Produkten, die sich von 3in1 bis 10in1 Produkten deutlich unterscheiden. Spezieller Glanz für Gläser, Kalklöser und „Fettfrei-Versprechen“ sind dabei vielfach zu finden. Bei der Auswahl des passenden Geschirrreinigers sollte man – wie auch bei der Wahl des Geschirrspülers – auf jeden Fall vergleichen und nachsehen, welche Leistungen man auf jeden Fall braucht. In einigen Gegenden Deutschlands kann man auf einen Kalklöser verzichten, in anderen Regionen sollte dieser aber auf jeden Fall vorhanden sein.

Unterschiedliche Reinigungsprogramme für die Geschirrreinigung

Bei der Auswahl eines Geschirrspülers gibt es vielfach viele Aspekte, auf die man achten sollte. Dabei fallen die vorhandenen Reinigungsprogramme vielfach aus dem Blickfeld. Dabei sind es gerade die, die eine wichtige Rolle spielen sollten. Denn in den meisten Fällen kommen nicht alle Reinigungsprogramme zum Einsatz, andere werden dafür öfter gebraucht. Wer beispielsweise viele Gläser reinigen möchte, sollte auf ein spezielles Programm zur Glasreinigung achten. Zudem ist ein Intensiv-Programm vielfach ratsam, wenn beispielsweise verkrustete Töpfe oder Pfannen im Geschirrspüler gereinigt werden sollten. Auch aus solchen Gründen kann sich ein Geschirrspüler Vergleich lohnen und bietet die Möglichkeit, sich für ein passendes Gerät zu entscheiden.

Die Energieeffizienz von Geschirrspülern

Von A+++ bis hin zu G werden der Energieverbrauch und die Energieeffizienz angegeben. Dies ist auch bei Geschirrspülern der Fall und gibt Auskunft darüber, wie viel Energie verbraucht wird. Die Kennzeichnung G steht dabei für die schlechteste Energieeffizienz, die Einstufung A+++ ist das Maximum. Für energiesparende Modelle zahlt man im Handel meist mehr, spart dafür allerdings bei den Energiekosten. Langfristig zahlt sich der Erwerb eines Geschirrspülgeräts mit hoher Energieeffizienz daher in den meisten Fällen aus und ist aus diesem Grund zu empfehlen.

Worauf sollte man beim Geschirrspüler Vergleich achten?

Möchte man einen neuen Geschirrspüler kaufen, sollte man auf jeden Fall auf einen Vergleich setzen und sich auf diese Weise über aktuelle Angebote, neue Modelle und Hersteller einen Überblick verschaffen. Bei einem Vergleich können dabei vollkommen andere Faktoren entscheidend sein – Ausschlag darüber gibt immer die geplante Nutzung und auch der Nutzer oder Kunde selber. Hat man nur wenig zu spülendes Geschirr, ist ein kleineres Modell häufig ausreichend. Je mehr Geschirr anfällt, desto größer sollte – falls der Platz ausreicht – auch der gewählte Geschirrspüler sein. In einzelnen Fällen entscheiden sich Kunden auch aufgrund einer Marke für einen speziellen Geschirrspüler.

Des weiteren sind aber auch diese Faktoren bei einem Geschirrspüler Vergleich von Bedeutung:

  • Der Preis des Geräts
  • Die Leistungsstärke des Modells
  • Anfallende Kosten je Reinigungsvorgang

Insgesamt spielen natürlich die Kosten eine wichtige Rolle und auf diesen Aspekt sollte man bei einem Geschirrspüler Vergleich in jedem Fall achten. Dabei sind es nicht nur die Kosten für die Anschaffung, die wichtig sind, auch die laufenden Kosten sollte man beachten. Denn auch wenn man einen Geschirrspüler günstig kaufen kann, ist es damit noch nicht getan. Die Kosten für das Reinigungsmittel, für Klarspüler und eventuell auch Salz sollte man einkalkulieren. Zudem sind es aber auch die anfallenden Kosten, die ein Reinigungsvorgang verursacht – Stromverbrauch und Wasserverbrauch sind hierbei zu nennen.

Das Thema Energieeffizienz ist also in diesem Bereich auf jeden Fall wichtig und sollte im Auge behalten werden. Man muss sich aber auch die Frage stellen, ob es tatsächlich ein Modell der Energieeffizienzklasse A+++ sein muss, oder ob zum Beispiel auch die Klasse B ausreichen würde. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Leistungsstärke des gewählten Geschirrspülers. Diese spielt eine Rolle dabei, wie sauber das Geschirr am Ende wird. Ein leistungsstarker Motor ist hierfür unerlässlich und sollte beim Vergleich eine Rolle spielen.

Aspekte bei der Auswahl eines Geschirrspülers

Bei einem Vergleich von Geschirrspülern ist es in vielen Fällen ratsam, sich bereits im Vorfeld einen Überblick zu verschaffen. Auf diese Weise kann man sich beispielsweise schon Hersteller heraussuchen, deren Geräte die eigenen Anforderungen erfüllen können oder aber man findet einzelne Modelle, die den Erwartungen gerecht werden können. Beim eigentlichen Vergleich kann man dann diese Modelle gegenüberstellen und genau das Modell finden, welches für den eigenen Haushalt in Frage kommt. Neben dem Preis für den Geschirrspüler und der Leistung und den Kosten, können dies ganz unterschiedliche Faktoren sein, die wichtig sind. Ein wichtiger Punkt kann zum Beispiel das Design sein, welches ein Geschirrspülgerät hat. Ein weißes Design fällt in einer dunklen Küche eher nachteilig auf, während eine Küche aus Holz hier besser geeignet wäre. Gleiches gilt natürlich auch anders herum.

Aspekte und Gründe, die bei der Auswahl eines Geschirrspülers wichtig sind

Welchen Preis hat das Modell? Das Budget ist vielfach bedeutend und spielt eine große Rolle
Welche Programme bietet das Modell? Gläser, Töpfe und Co. sollen gleichermaßen sauber werden
Wie viel Wasser wird verbraucht? Oftmals soll ein Geschirrspüler möglichst umweltschonend arbeiten
Welches Design hat der Geschirrspüler? Je nach Küche spielt auch die Farbe und das Design des Geschirrspülers eine Rolle
Welcher Hersteller produziert das Gerät? Hat man viele Geräte einer Marke im Haushalt, kann auch dies ein Entscheidungskriterium sein

Insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis in den allermeisten Fällen sehr wichtig. Wenn man dies beachtet kann man echte Schnäppchen machen und dabei noch bares Geld sparen. Weder möchte man als Kunde zu viel für einen Geschirrspüler bezahlen, noch will man am Ende nur eine mäßige Reinigungsleistung bekommen. Aus diesem Grund muss in vielen Fällen ein Mittelweg gefunden werden, der Leistung und Preis gegenüberstellt. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, ist ein Geschirrspüler Vergleich auf jeden Fall ratsam und zumeist hilfreich, da man als Kunde auf diese Weise ein passendes und den eigenen Ansprüchen genügendes Modell finden kann.

Wie viel Wasser wird verbraucht?

Der Wasserverbrauch wird beim Geschirrspüler Vergleich immer mehr zu einem relevanten Faktor und soll dazu beitragen, die Umwelt zu schonen und die Verschwendung von Ressourcen zu vermeiden. Wasser ist immerhin ein knappes Gut und steht längst nicht allen Menschen zur Verfügung. Aus diesem Grund ist es fast schon obligatorisch, sich in dieser Beziehung zu informieren und möglichst ein Modell zu wählen, welches so wenig Wasser wie möglich, aber so viel wie nötig verbraucht. Dies trägt zu einer optimalen Reinigungsleistung bei und schont gleichermaßen die Umwelt. Zusätzlich lassen sich auf diese Weise auch die eigenen Kosten für den Wasserverbrauch reduzieren.

Was bringen Kurzprogramme?

Oftmals gibt es bei Geschirrspülern Kurzprogramme, die das Geschirr in kurzer Zeit säubern sollen. Diese Programme sind meist nicht sonderlich energieeffizient und haben somit kaum einen Vorteil. Natürlich spielt der zeitliche Aspekt eine Rolle, allerdings ist der Energieverbrauch meist identisch zu den regulären Reinigungsprogrammen. Der Blick auf solche Kurzprogramme ist also beim Geschirrspüler Vergleich nicht so relevant und kann außer Acht gelassen werden. Viel wichtiger ist es, sich für ein Modell zu entscheiden, welches eine ausreichende Abwechslung an Programmen bietet, die je nach Nutzung und Geschirrart eingesetzt werden können.

Wird das Geschirr per Hand nicht sauberer?

Nur manchmal in besonderen Härtefällen. Je nach Länge und Aufwand bei der Reinigung kann ein Spülen per Hand natürlich bessere Resultate bringen. Heutzutage sind Geschirrspüler allerdings so konzipiert, dass das gesamte Geschirr gleichermaßen sauber wird und es kaum Rückstände von Speisen oder Kalk gibt. Das Spülen per Hand bietet somit nicht eindeutig bessere Resultate bei der Reinigung. Ein Fakt der dies bestätigt: In knapp 70 Prozent aller Haushalte ist inzwischen ein Geschirrspüler zu finden. Er vereint professionelle Reinigung, Trocknung und Zeitersparnis gleichermaßen und bietet aus diesem Grund für den Nutzer ein sehr hohes Maß an Komfort.

Marke oder No-Name? Was bringt mehr?

Bei der Entscheidung für einen Geschirrspüler machen viele Menschen einen Bogen um Discounter oder besonders preiswerte Angebote, weil hier der Markenname meist unbekannt ist. Dabei ist dieser Grund eigentlich nicht tragbar, da viele „No-Name“ Produkte von Markenherstellern produziert werden und somit gleichermaßen gute Leistung bringen können. Hinter den No Name Angeboten vom Discounter oder aus dem Baumarkt verstecken sich nicht selten etablierte Marken, die in einem niedrigeren Preissegment ebenfalls am Markt vertreten sein möchten und hierfür Untermarken konzipiert haben. Beim Geschirrspüler Vergleich kann man somit auf jeden Fall auch die Angebote vom Discounter mit einbeziehen oder Modelle vergleichen, die nicht von Bosch, Miele und Co. produziert wurden.

Bei der Reinigungsleistung gibt es hierbei meist keine allzu großen Unterschiede, sodass sich in diesem Bereich ein Vergleich ebenfalls lohnen kann. Abstriche muss man vielleicht bei der Qualität der verbauten Teile machen, aber in diesem Fall gibt es immer noch die Garantie und Gewährleistung, die in den ersten Jahren für Sicherheit sorgt. Im Anschluss bieten auch Markenprodukte keine weitere Sicherheit, außer man entscheidet sich beim Kauf im Fachhandel für eine Verlängerung der Garantie auf drei oder auch fünf Jahre, für die man häufig zusätzlich zahlen muss.

Info-Box „Garantieverlängerung“

Eine Verlängerung der Garantie ist beim Kauf im Fachhandel und auch im Internet inzwischen vielfach möglich. Statt nur einer zweijährigen Garantie zu vertrauen, kann man gegen eine Gebühr für drei oder auch fünf Jahre von den Garantiesicherheiten profitieren, falls der Geschirrspüler einen Defekt haben sollte. In den meisten Fällen wird das Gerät im Falle eines Defekts repariert oder aber auch direkt ausgetauscht. Eine Garantieverlängerung kann sich auf dieser Basis wirklich lohnen, ist allerdings natürlich nicht vorgeschrieben. Das persönliche Empfinden kann hier eine Entscheidungshilfe sein, aber auch die Kosten für die Verlängerung der Garantiezeit sind vielfach wichtig.

Info-Box „Angebote finden“

Mit einem Geschirrspüler Vergleich kann man einfach und komfortabel auch die besten Preise für Spülmaschinen finden. Häufig kann man hierbei auch auf Angebote zurückgreifen, die für einen begrenzten Zeitraum geboten werden. Auf diese Weise hat man die Option, beim Kauf eines Geschirrspülers bares Geld zu sparen und dennoch erstklassige Produkte zu erhalten. Ebenfalls kann es sinnvoll sein, B-Ware zu kaufen, die es in einigen Fällen gibt. Dabei handelt es sich um Modelle, die kleinere Schönheitsfehler haben, technisch aber optimal arbeiten. Hierbei sind in vielen Fällen attraktive Rabatte möglich, die sich beim Kauf auf jeden Fall lohnen können.

Fazit: Ein Geschirrspüler Vergleich kann sich wirklich lohnen

Im Endeffekt kann sich ein Vergleich von unterschiedlichen Geschirrspülern auf jeden Fall lohnen und sich rechnen. Nicht nur im Bezug auf den Preis ist dies sinnvoll, auch im Bezug auf andere Aspekte kann ein Geschirrspüler Vergleich sinnvoll sein. Als Kunde hat man hierbei die Möglichkeit, unterschiedliche Hersteller kennenzulernen und sich für ein Modell zu entscheiden, das den eigenen Ansprüchen und Anforderungen entspricht. Hierbei kann neben dem Preis auch die Marke eine Rolle spielen oder aber man checkt laufende anfallende Kosten oder die Energieeffizienz.

Der Vergleich verschiedener Modelle kann immer hilfreich sein und man hat hierbei die Gelegenheit, ein perfekt passendes Modell zu finden, welches technisch und optisch den eigenen Anforderungen und Vorstellungen entspricht. Wer einen neuen Geschirrspüler kaufen möchte, ist mit einem umfangreichen Vergleich auf jeden Fall gut beraten und kann somit das optimale Angebot und ein passendes Gerät finden. Ein Geschirrspüler Vergleich lohnt sich zusammengefasst in verschiedenen Bereichen und kann dabei helfen, schnell und simpel ein zum eigenen Haushalt passendes Modell zu finden, das preislich und technisch in ganzer Linie überzeugen kann. Insofern ist ein Vergleich von Geschirrspülern vor dem Kauf definitiv anzuraten.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

Sag Deine Meinung zum Deal

Informiere mich

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.