3
Sep
2014

App-Tipp: Freunden kostenlos Geld leihen und senden per App!

0

Screenshot 2014 08 04 16.12.01 App Tipp: Freunden kostenlos Geld leihen und senden per App!

 

Habt ihr schon von Lendstar gehört? Ich habe die App die Tage im Store entdeckt und wollte sie euch vorstellen!

Hiermit könnt ihr euren Freunden kostenlos Geld leihen und überweisen – kostenlos!

Ideal wenn ihr eine Wohngemeinschaft habt, einen Verein oder öfter Leuten Geld leiht.

Ihr behaltet den Überblick über euer Geld. In-App-Käufe gibt es schonmal nicht, das ist gut.

Euer Feedback? -> Kommentare bitte

  • für iPhone GRATIS (Klick)
  • für Android GRATIS (Klick)
Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.
Gast
Steffen
2 Jahren 3 Monate her
@Marcus zu 1) Richtig, nur sobald mehrere Abendessen oder mehrere Projekte wie Geburtstage gleichzeitig organisiert werden müssen, verliert man die Übersicht. Ich habe meist beim nächsten Wiedersehen vergessen, wem ich etwas schulde und wer mir etwas schuldet, wenn ich ein Geschenk ausgelegt habe. Es geht eben nicht nur um eine Ausgabe, sondern gestaffelte und verschachtelte Ausgaben im Freundeskreis. Ich gebe ein Geschenk aus, danach sitzen wir zusammen beim Italiener der andere zahlt die Rechnung, ich gebe einem weiteren Kumpel die 20€, damit er am Abend Bargeld hat, der ist jedoch auch beteiligt am zuerst genannte Geschenk. Das wird alles mit… weiterlesen »
Gast
Marcus
2 Jahren 3 Monate her

@Steffen
1. es ist doch nicht nervend einem Kumpel oder einer Freundin kurz 20€ in die Hand zu drücken.
2. Auch wenn bargeld hinterlegt wird als Zahlungsart, muss man sich doch mal fragen womit dieser Laden Geld verdienen will. Es können ja am Ende nur och die Userdaten sein, wer mit wem Geld transferiert und Bewegungsprofile.

Eine schnöde Notiz-App ohne Cloudfirlefanz reicht auch schon um Ausgaben nachzuhalten… oder ganz old school: Stift und Zettel.

Lendstar wird das sichelrich nicht kostenfrei anbieten weil da so gute Menschen hinterstecken…. Die wollen Geld verdienen und das vermutlich mit EUREN Daten.

Gast
Steffen
2 Jahren 3 Monate her
An alle Kritiker: Die App soll lediglich unterstützen und schnell diese nervigen Finanztransfers zwischen Freunden vereinfachen. Du kannst doch auch “Bargeld” als mögliche Zahlungsmöglichkeit bei dir hinterlegen – kein PayPal, keine Daten des Girokontos. Ich habe die App erfolgreich im Urlaub mit den Kumpels genutzt. Jeder hat die Ausgaben für gemeinsame Abendessen, Busfahrten, Bierchen etc eingetragen und am letzten Tag gabs dann denn “Kassensturz”. Innerhalb einer Sekunde war klar, wer wem was schuldet. Wir haben uns auch erst einmal für die Bargeld-Variante entschieden, aber der Vorteil der App ist doch nicht von der Hand zu weisen!? Also: probiert es aus,… weiterlesen »
Gast
Lendstar
2 Jahren 4 Monate her
Hallo an alle, wir haben diesen Artikel und eure Kommentare gerade entdeckt. Da scheint es doch einige Missverständnisse zu geben, was man mit Lendstar machen kann und was wir eben gerade nicht machen. Und natürlich finden wir nicht, dass Lendstar Humbug ist. Im Gegenteil: Wir freuen uns ein Loch in den Bauch, dass das bereits mehrere Tausend User ebenso sehen. Vielleicht ändert sich eure Meinung, wenn klarer wird, was wir wirklich machen. Lendstar ist eine App, mit der ihr nicht nur Geld leihen könnt! Ihr könnt Geld sammeln, z.B. für Geschenke. Ihr könnt gemeinsame Ausgaben aufteilen, z.B. die Kosten eurer… weiterlesen »
Gast
sense
2 Jahren 4 Monate her

Eine Totgeburt… wer lässt so einen Humbug einfallen?!

Wer nutzte denn bitte eine App, um Geld zu verleihen.. bzw. wer möchte das?
Fremde in die eigenen, privaten Geldgeschäfte verwickeln… neee… niemals.

Kommt mir vor, als wäre das von irgendjemandem mit extremer Langeweile ausgedacht worden… oder eine Inkasso-Firma steckt dahinter und bietet später ihre “Dienste” an xD

Gast
dave_hb
2 Jahren 4 Monate her

Verstehe nicht so ganz was die App soll.
Viel zu umständlich. Dann gebe ich doch direkt das Geld. Eher scheint es als ob ihr dafür Werbung machen wollt. Wäre aber schöner, wenn ihr das dann sich als Werbung kennzeichen könntet.

Gast
Anonym
2 Jahren 4 Monate her

Ist eine App dafür nicht etwas umständlich? Ich brauch sie, der andere brauch sie, beide brauchen dafür ein entsprechendes Smartphone, Konten einrichten etc. Da kann man den Zwani auch einfach so rüberreichen. Oder wer vertraut einer App mehr Geld an?

Gast
P3tr
2 Jahren 4 Monate her

@Celvin wahrscheinlich Coxx und Nu**en :-) muhahahaha

Gast
senator223
2 Jahren 4 Monate her

Geld verleihen? Banken machen es möglich, jederzeit!

Gast
Celvin
2 Jahren 4 Monate her

Ich frage mich grad, wer kommt für dich an der erste Stelle wenn nicht Familie und Freunde..

Gast
Pippelpeter
2 Jahren 4 Monate her

Ich auch nicht :D

Gast
srgdhf
2 Jahren 4 Monate her

Ich glaub nicht mal das du das Ironisch meinst ;S.

Gast
Esgibtkeingeld
2 Jahren 4 Monate her

Da müsste man blöd sein, Freunde und Familie kommen an letzter Stelle, sonst sieht man das Geld nie wieder!

Admin
CK
2 Jahren 3 Monate her

ne nicht kritische, nur solche bei denen z. B. steht “Finger Weg” das schreiben nur Propheten und wichtigtuer und die brauchen wir hier nicht! Wir sind hier Erwachschen und bilden uns eine eigene Meinung. Besondere Kritik kann ich auch nicht erkennen, ausser das du das Prinzip eindeutig nicht verstanden hast.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.