14
May
2017

El Fuego Dakota – Smoker Grill mit 2 Kammern und Kamin für 99,99€

El Fuego Dakota   Smoker Grill mit 2 Kammern und Kamin für 99,99€

Gas oder Holzkohle spielen hier einmal keine Rolle, denn der El Fuego ist ein Smoker Grill, der auch mit echten Holz befeuert werden kann. Das besondere Aroma und das schonende Niedertemperaturgaren aus den USA findet bei uns immer mehr Freunde. Als Angebot bietet Plus.de heute, dank des 15€ Gutscheincode: PLUS-MAMA-17 den El Fuego für 99,99€ inkl. Versand an.

Im Preisvergleich findet idealo den Burner erst ab 110€. Eine Ersparnis von 10€ und das bei den guten Bewertungen der 256 Amazon Kunden, die vergeben 4,2 von 5 Sterne. Dort ist der Smoker sogar Bestseller Nr. 1 in Räucheröfen!

  • Grillfläche: ca. 66 x 41 cm
  • Grillkörper tonnenförmig
  • Separate Feuerkammer für Smokerbetrieb
  • Thermometer
  • Regulierbarer Lufteinlass und Kamin
  • Fahrbar
  • Front- und Bodenablage
  • Gehäuse aus Stahlblech mit pulverbeschichteter Oberfläche
  • Maße: ca. B 122 x H 132,5 x T 66 cm
  • Materialstärke: 1,0 – 1,2 mm
  • Gewicht: ca. 32 kg

Gutscheincode: PLUS-MAMA-17

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

16 Kommentare zu "El Fuego Dakota – Smoker Grill mit 2 Kammern und Kamin für 99,99€"

Informiere mich
avatar
Mich
Gast

Wenn ich im Garten stehe, steht da immer was stabiles.

Marco
Gast

Baut Eich doch nen UDS. Für 115€ geht das gut. Und dann hat man was stabiles im Garten stehen.

blnshark
Gast

Also ich habe den Einsteigersmoker und kann nicht klagen. 1. Er steht stabil. 2. Er hält die Wärme. Aber ist eben auch kein 600€ Smoker. Er ist ok und gut. Aber nicht Super und sehr gut mit Sternchen! – könnte ihn auch im Winter nutzen! abgedichtet habe ich ihn auch. Aber nicht dicht gemacht sondern eher gehemmt schnell Rauch zu entlassen. Das Regel ich über diesen Schornstein.

Spiel mir das
Gast

Bei der Präriefeuerstelle sollte man sich unbedingt ein Cowboykostüm ( Hut nicht vergessen !) anziehen, ein Pferd daneben stellen und einen Colt umschnallen.

Hans
Gast

vielleicht solltest du Simbal über etwas schreiben, mit dem du dich auskennst. Der Grill ist top und klapprig sind Kommentare von Leuten die über Dinge schreiben die sie nicht haben/kenen etc… Sorry für die ehrlichen Worte.

simbal
Gast

sieht klapprig aus… Habe da so was ähnliches für noch nen guten 10er weniger:
https://www.thomas-philipps.de/de/barbecue-smoker-klein

Hodenpreller
Gast

1. zum Abdichten nimmt man eine Alufolie (zum Docht drehen und einklemmen)
2. Holt man sich Lavasteine zur Wärmespeicherung (Amazon 3-4€)

Flockenbeutel
Gast

Begab ist Trumpf !

Daniel7625
Gast

Ach du kacke. Ich geh zur Pommesbude :-)))

ZyXeL
Gast

@NAYYYKiii: Das ist grundsätzlich mal eine gute Idee, allerdings ist der SIL T zwar hitzebeständig, aber nicht lebensmittelecht. Der enthält Biozide. Solche Ausdünstungen möchte ich nicht unbedingt mit meinem Essen in Verbindung bringen. Lediglich der SIL L ist lebensmittelecht, jedoch nicht hitzebeständig.

NAYYYKiii
Gast

“El Fuego” Smoker Grill AY308
Hochtemperatur Silikon Dichtstoff, SIL T-300 Schwarz, 1 x 310ml Kartusche, Markenquallität aus Deutschland.
Für € 11,48 und 2 mm starkes feuerfestes Dichtungsband.
Mit dem Dichtungsband den ausschnitt vom Schornstein von innen abkleben, dann den Schornstein durchführen
. und verschrauben.

Zwischen den beiden Feuerstellen habe ich auch das feuerfeste Band geklebt, und dann die beiden Teile zusammengeschraubt. Gleiches bei der kleinen Feuerstelle, wo ober und unterteil zusammengeschraubt werden.
Das gleiche ist dann auch am Feuertürchen zu machen.

Mit dem Silikon Dichtstoff habe ich dann die Stellen zugeschmiert,
da wo die Bleche zusammengeschweißt wurden, also rundherum.
Das alles macht nicht viel Arbeit, kostet nur ein wenig Zeit mehr.
Am Ende hat man(n) dann aber einen Smoker der wirklich Sau gut ist, und vor allem jetzt erst richtig sein Geld wert ist. Jetzt dampft und raucht es nur noch an den Stellen heraus, die dafür vorgesehen sind.
Bingo.

ZyXeL
Gast

OK – verstehe. Vielleicht war das echt nur Werbung. Aber wie auch immer: Ein Smoker wird doch erst zum Smoker, weil er _MEHR_ kann als ein Grill – nämlich über lange Zeit eine gleichbleibend niedrige Temperatur halten. Und genau das kann der Fuego eben nicht. Mit viel Liebe und noch mehr Augen zudrücken erzielt man halbwegs brauchbare Ergebnisse beim Slow-Cooking – aber das ist einfach nicht vergleichbar mit einem echten Smoker und benötigt ständiger Aufmerksamkeit, was beim echten Smoker eben nicht nötig ist.

Ein lauter Sportauspuff macht eben keinen Sportwagen.

ZyXeL
Gast

LOL – habt ihr auch nachgemessen, wie lange man bei konstanten 110 Grad smoken kann, ohne ständig zu regulieren oder sogar Kohle nachzulegen? Heidanei… Was ist das denn bitte für ein “Grillsportverein” – trau Dich doch mal die URL zu nennen.

H.v.E.
Gast

das ist ja mal wieder Mist auf hohen Niveau! Der Unterschied der Wärmeverteilung bei 2 oder 4 mm Stahlblech ist nicht signifikant. Vielleicht sollte man sich erst einmal mit Thermodynamik beschäftigen, bevor man hier mit Halbwissen glänzt.
Ihr könnt den Grill / Smoker ruhig kaufen. In unserem Grillsportverein kann man nachlesen auch in unseren Blog […..] haben wir den el Fuego getestet.
Bestes Preis Leistungsverhältnis. Der Fuego ist für das Geld ein super Smoker. Wir haben nachgemessen mit digitalen Funk Fleisch thermos, und Oberflächen Laser Thermos. Alles in grünen Beriech, daher sind die Bewertungen auch so gut bei dem Grill.
Hört nicht auf die Wichtigtuer, bildet euch eine eigenen Meinung, damit meine ich auch meinen Kommentar

ZyXeL
Gast

Ich habe mich in den letzten Monaten intensiv mit Smokern beschäftigt, weil ich selbst nicht sicher war, welcher es werden soll. Für alle Interessierten als Warnung: Der Fuego (egal welches Modell) hat nur 1-2 mm Wandstärke und kann dadurch unmöglich gleichmäßig die Hitze halten. Beim _SMOKEN_ kommt es aber genau darauf an. Wer nur _GRILLEN_ will, dem kann das egal sein. Der Produkt-Abbildung selbst kann man schon entnehmen, dass es sich hier nur optisch um einen Smoker handelt, denn sämtliches abgebildete Grillgut hat auf einem Smoker nichts verloren, sondern gehört auf den Grill. Ein guter Smoker hat mehr als 5 mm Wandstärke. Eine günstige Alternative zum klassischen Smoker sind die senkrechten Smoker (z.B. Weber Smokey Mountain – da gibt’s aber auch günstigere vergleichbar gute Alternativen). Auf einem richtigen Smoker (egal ob klassisch oder senkrecht) kann man gut und gerne 6-10 Stunden ohne jegliche Kontrolle bei gleichbleibender niedriger Temperatur (105-115 Grad) ganz gemütlich _SMOKEN_. Auf dem Fuego ist das unmöglich.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.