14
Mai
2013

Dell Alienware Aurora Desktop-PC für 999,82€

0

alienware Dell Alienware Aurora Desktop PC für 999,82€

Wer auf Alienware steht bekommt derzeit bei MeinPaket ein nettes Angebot. Den Dell Alienware Aurora Desktop-PC für 999,82€. Verbaut wurden unter anderem: Intel Core i7 3930K, 3,2GHz, 8GB RAM, 2TB HDD, NVIDIA GTX 560…uvm.

Der nächstbeste Preis liegt bei 1099 und wie immer, nutzt den 9% Gutscheincode: 9PROZENT um auf den Preis zu kommen.

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

15 Kommentare zu "Dell Alienware Aurora Desktop-PC für 999,82€"

Informiere mich

Gast
Anonym
3 Jahren 6 Monate her

Seh ich ähnlich.

Gast
Deutschmaschine
3 Jahren 6 Monate her

Ein PC mit ähnlicher Spieleleistung ist billiger, ja. Aber nur, weil der Prozessor gar nicht richtig belastet wird. Wenn du aber nur die Komponenten betrachtest, kostet der Prozessor alleine schon 500. @xxx: Auf Haswell warten? Wenn dann aber nur, um günstige Ivy abzustauben. Selbst der Sandy ist noch super in Schuss. Und auf die umgelabelten 700er-Kepler-Karten muss man auch nicht warten. Alles ab 660 – also Kepler – kann man bedenkenlos holen.

Gast
ThatGuy
3 Jahren 6 Monate her

@infocrack, da hast du völlig recht, nur die 7970Ghz Version lässt die GTX 680 sogar schon hinter sich. Der hier angebotene PC ist völlig überteuert, im eigenbau würde ein PC mit identischer Gaming-Leistung vielleicht 450-500€ kosten.

Gast
xxx
3 Jahren 6 Monate her

Das HP Envy Phoenix h9 hat bessere Komponenten und ist preislich ähnlich.
Nebenbei würde ich aber auf den neuen Intel Haswell Chipsatz im Juni und die neuen Nvidia Grakas 770, 780 Ende Mai warten.

Gast
Anonym
3 Jahren 6 Monate her

Was ist denn dann High-End? Alles ab GTX 690/AMD 7990? Mal auf PCGH.de gehen und einige Tests lesen, dann siehst du, dass eine 7970 vor allem bei Full HD + AA in überhaupt keiner Konkurrenz zur GTX 560 steht. Bspw. Far Cry Blood Dragon 45 Fps vs. 25 Fps bei der 560 Ti(!). (Die Ti Version ist rund 10% schneller als die non-Ti hier im Angebot).

Allerdings ist die CPU hier wirklich High-End und zugleich oversized für einen Spiele PC.

Gast
dhh
3 Jahren 6 Monate her

Wenn man den pc selbst zusammenbaut mit einem gleichwertiges Gehäuse dann schätze mal 700€

Gast
Anonym
3 Jahren 6 Monate her

das mainboard ist denk ich ein eigenes von dell/alienware und die Graka müsste ne OEM von nVidia sein.
Aber mal ehrlich: Die Graka ist schon dermaßen veraltet, für den Preis bekommt einen viel besseren PC!

Gast
bra
3 Jahren 6 Monate her

Zum zocken ist die CPU overpowered und die Grafikkarte (für aktuelle Spiele auf hoher/n Auflösung/Details) nicht mehr geeignet. Beim Netzteil und Mainboard wird bekanntlich bei so gut wie jedem Fertig-PC kräftig gespart. Ein Intel i5 samt AMD HD 7970 ist günstiger und für Gaming für die nächsten Jahre völlig ausreichend

Gast
PeterPain
3 Jahren 6 Monate her

Einerseits behaupten die Graka ist zu schlecht, dann eine Graka vorschlagen die auch nicht wirklich high-end ist und dann Jahrelangen Spielspaß garantieren… Also im Vergleich zu dem Setup das du vorschlägst kann hier das locker mithalten und ist dann genauso zukunftssicher… Das Alienware System ist zwar nicht mehr high-end, aber deins noch weniger…

Gast
infocrack
3 Jahren 6 Monate her
Kann es sein, dass du überhaupt keine Ahnung hast? Also die 7970 ist im Vergleich zu einer gtx680 sehr viel gunstiger und zudem ist sie nicht sehr viel schlechter. Ein ordentlich oc 7970 und die gtx 560 ist nicht mal mehr im Rückspiegel zu sehen. Für das Gaming dann lieber ein i5 3570k und eine gtx670 oder hd7970. Da kommt man sehr viel günstiger weg und kann sogar noch eine kleine ssd einbauen, wo nur windoof + einige progs drauf sind. Da muss ich noch editieren: Wer in der Hardware Technik von Zukunft redet, sollte sich einen Gold 3 kaufen… weiterlesen »
Gast
Glitti
3 Jahren 6 Monate her

Was mich an dem Angebot stört ist die Grafikkarte. Die ist im Vergleich zu dem 6-Kern Prozessor etwas unterdimensioniert für einen Gamer PC. Cryses 3 in Full HD..nope!

Gast
Glitti
3 Jahren 6 Monate her

Das Mainboard ist höchstwahrscheinlich von Dell selbst. Die anderen Komponenten werden von anderen Herstellern sein, bei Komplettrechnern ist das aber nicht immer einfach rauszufinden. bei RAM und HDD könnte ich mir auch vorstellen, dass es verschiedene Hersteller gibt, je nach Verfügbarkeit.

Gast
John Wayne
3 Jahren 6 Monate her

Ist ja auch ein altes system… Gtx560, keine ssd… Da gibt es für n tausender bessere dell’s

Gast
Roman
3 Jahren 6 Monate her

Alte Hardware
Alter CPU
Alte Graka
und sonst kaum infos über festplatte etc.

meiner meinung nach zu teuer und für den preis bekommt man schon fast ein besseren lap top….

Gast
Philip
3 Jahren 6 Monate her

Hallo,
ein interessantes Angebot:
Ich hätte Fragen an die Profis unter euch betreffend speziell Mainboard und Grafikkarte:
Kann mit jemand die genaue Typen Bezeichnung/Hersteller sagen?

Ebenfalls würde mich auch RAM/Festplatten und Netzteil Hersteller und Bezeichnung interessieren.
Ich werde der Kontra GmbH schreiben, sollte ich Infos bekommen werde ich euch teil haben lassen.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.