12
Jan
2015

BenQ W750 – 3D Beamer mit 720p Auflösung als WHD für 371,59€

0
Update Jetzt gibt es den Beamer günstig bei den Amazon Warehouse Deals im Zustand "Wie neu" für 371,59€ inkl. Versand. Der Preisvergleich für Neuware liegt bei 423€.

mein deal233 BenQ W750   3D Beamer mit 720p Auflösung als WHD für 371,59€

Wer gestern das Angebot von Notebooksbilliger.de verpasst hat, hat jetzt als ebay Wow noch einmal die Möglichkeit zum gleichen Preis zu zuschlagen. Es gibt den 3D-Beamer BenQ W750 für 371,59€ inkl. Versand. Der nächste Preis laut idealo liegt für Neuware bei 423€. Größtes Manko auf den ersten Blick ist wahrscheinlich, dass der Beamer nur HD ready-fähig ist. Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das für den normalen Heimanwenderbereich vollkommen ausreicht, wenn man nicht unbedingt die 7,62m Diagonale vollkommen ausreizen will.

So gibt es bei Amazon auch 4,8 von 5 Sternen, ausführliche Testberichte gibt es leider nicht. Gelobt wird aber der für DLP-Beamer üblich hohe Kontrastwert (und damit auch gute Schwarzwerte) und das helle Bild, das auch bei Tageslicht ausreichend Strahlkraft besitzt.

  • Auflösung: HD ready 1.280 x 720 Pixel
  • 3D-Funktionen: Full 3D, 3D-ready
  • Helligkeit: 2500 Ansi-Lumen, Kontrastverhältnis: 13.000:1
  • Bilddiagonale: 43 (1,09m) – 300 (7,62m) Zoll
  • max. Geräuschentwicklung: 34 dB

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

16 Kommentare zu "BenQ W750 – 3D Beamer mit 720p Auflösung als WHD für 371,59€"

Informiere mich

Gast
Fridolin
1 Jahr 10 Monate her
4k finde ist auch völlig übertrieben und vor allem ist das ein ganz anderes Preis-Level. Als Alternative ist sicherlich das Gerät von Acer interessant, der Acer H5380BD Beamer. Ähnliche Spezifikationen, auch 720p und 3D-fähig. Der BenQ W750 hat dem anderen gegenüber “nur” 2500 Lumen, was für abgedunkelte Räume locker ausreicht, aber im Freien oder bei Tageslicht zu wenig ist. Das wird auch hier im Testbericht zum BenQ W750 unter dem Abschnitt Bildqualität geschrieben: http://www.beamertests.de/benq-w750/ Da ist der Acer H5380BD mit 3000 Lumen doch eher bei Tageslicht zu gebrauchen. Full-HD können beide nicht, da müsste man schon eher den BenQ TH681… weiterlesen »
Gast
sand04
2 Jahren 3 Monate her

Danke

Gast
admin
2 Jahren 3 Monate her

Für Shutterbrillen benötigt man keine spezielle Leinwand soweit ich weiß.

Gast
sand04
2 Jahren 3 Monate her

Benötigt man für 3D eine extra Leinwand ?

Gast
romeobossini
2 Jahren 3 Monate her

der beamer làuft auch bei uns hervorragend, auf ca 4m diagonale, bei tageslicht tatsächlich zu dunkel. da wir aber eh nur abends filme schauen, passt das ;-)
geräuschentwicklung ist vorhanden, aber bei filmen mit guter handlung, vergisst man das… ansonsten hilft es einfach den “teufel-sound” etwas mehr aufdrehen ;-)

Gast
Anonym
2 Jahren 3 Monate her

ich habe ihn und bin zufrieden.

Ja man hört ihn, wenn es ruhig ist. Aber es ist halt die Eisntiegsklasse brauchbarer Beamer.

Bild selbst ist sehr gut und 3D funktioniert.

Ob man Full HD braucht muss jeder selbst wissen. Für das perfekte Heimkino sicherlich.

Wer aber eh primär Quellen hat, die nicht Full HD sind, der bekommt hier viel für wenig Geld.

Gast
NeOs
2 Jahren 4 Monate her

Der Beamer ist top für den Preis! Auch wie bei mir auf ner leinwand von 3×1,69

Gast
Klugscheisser
2 Jahren 6 Monate her

“HD Ready” bedeutet, dass das Gerät

eine native 16:9-Auflösung von wenigstens 720 Zeilen hat,
über (mindestens) einen analogen YPbPr-Komponenteneingang verfügt,
(mindestens) einen HDCP-verschlüsselungsfähigen digitalen Eingang (DVI-D/-I oder HDMI) besitzt und
über beide Eingänge (jeweils bei 50 und 60 Hertz, beim digitalen unverschlüsselt und verschlüsselt)
Vollbilder von 1280 × 720 Pixeln (720p) und
Halbbilder von 1920 × 1080 Pixeln (1080i) annehmen kann.

So wird ein Schuh draus… ;)

Gast
Der Freibeuter
2 Jahren 8 Monate her

Übrigens für alle die bei einem 400 euro Produkt was von 4k schreiben… jungs ihr macht euch lächerlich!

+1

Etwas ähnliches dachte ich auch. Hab nen LG LED 720p Beamer und bin im großen und ganzen mit der Aulösung bei einer 2 * 1,6 Meter breiten Leinwand zufrieden, auch der Besuch sieht es so. Und für 400,- Euro wird man ja nicht viel falsch machen können.

Gast
olli311
2 Jahren 4 Monate her

Hab auch diesen Beamer und bin restlos begeistert. Hängt 1.50 m von der Leinwand weg und ich kann auch im Hellen Filme schauen!!! Hab allerdings 100 Euro mehr bezahlt!!!

Gast
icke1984
2 Jahren 8 Monate her

Sehr guter Kommentar.

Gast
derdaniel
2 Jahren 9 Monate her
hdready ist keine auflösung sondern bezeichnet voraussetzungen die man erfüllen muss um ein produkt hdready nennen zu dürfen (zertifikat) unter anderem 720p Auflösung, nen analogen eingang und einen digitalen mit hdcp kopierschutz z.b. hdmi hd ready ist aber keine auflösung das heißt dann hd (was 720p [720 Zeilen]) der beamer an sich ist recht gut allerdings nur bei totaler dunkelheit. ich hatte ihn in nem anderen deal gekauft. ich selbst kann nicht über 2,8 meter (diagonale) gehen ohne dass es ein arg blasses bild wird die geräuschentwicklung ist mit 34 db angegeben was recht wenig ist ABER die art der… weiterlesen »
Gast
extra_eo
2 Jahren 3 Monate her

Was kostet den eine neue Lampe inskl Einbau bei diesem Modell? Und was wäre so die Lebensdauer einer Lampe :)

Gast
phoe
2 Jahren 4 Monate her

Klugscheißermodus an, aber sehr präziser Rundumbericht, gefällt mir. ;)

Gast
eerrnnsstt
2 Jahren 8 Monate her

Daumen hoch

Gast
nikiking
2 Jahren 9 Monate her

in zeiten von 4k sollte man hd-ready geschenkt bekommen….

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.