26
Apr
2013

Beitragsfreie Barclaycard New Visa! VISA Kreditkarte inkl. kostenloses Geldabhebungsfeature

Update
Nochmal der Hinweis auf eins der besten KK Angebote derzeit aktuell auf den ganzen Markt!

Beitragsfreie Barclaycard New Visa! VISA Kreditkarte inkl. kostenloses Geldabhebungsfeature

Kostenlose/Beitragsfreie Kreditkarten sind ja immer sehr gefragt. Nun startet Barclaycard wieder eine neue Aktion.

Die Barclaycard ist dauerhaft kostenlos, was nix besonderes ist, aber wenn man Geld abhebt mit der Karte, ist das auch Kostenlos und zwar Weltweit!

Details:

  • Barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei
  • kein Jahresbeitrag für die gesamte Lebensdauer der Karte
  • Weltweit an jedem Geldautomat kostenlos Geld abheben (+ 1,99% Fremdwährungseinsatzgebühr bei anderen Währungen als Euro)
  • echte Kreditkarte mit bis zu 2 Monaten (siehe unten) zinsfreiem Zahlungsziel

Zinsfreies Zahlungsziel:

Bezahlt ihr mit der KK was, habt Ihr 8 Wochen Zeit es zu begleichen ohne das irgendwelche Gebühren oder Zinsen anfallen! Das ist echt TOP, quasi ein 2 Monatiger Zinsfreier Kredit!

HINWEIS: Unbedingt drauf achten das Ihr nicht über die 8 Wochen hinausschiesst, denn dann fallen 16,23% Sollzinsen an und es wird teuer. Am einfachsten ist es man aktiviert Bankeinzug!

Wenn Ihr noch Fragen habt: Hotline: 040/89099866 für Bestandskunden und 040/89099899 für Interessenten.

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

83 Kommentare zu "Beitragsfreie Barclaycard New Visa! VISA Kreditkarte inkl. kostenloses Geldabhebungsfeature"

Informiere mich
avatar
WERBER.....
Gast

Die New Visa ist der Hit!!! Habe sie selbst schon seit fast einem Jahr. Ich hatte bei Beantragung nur ein Jahr kostenlos…bzw. wenn die Umsätze über 1200Euro im Jahr sind weiterhin kostenlos. Nun ist mir von denen die Visa Gold Lebenslang kostenlos angeboten worden und ich habe zugegriffen! 🙂
Wenn man mal knapp bei Kasse ist, kann man sich täglich bis zu 500 Euro kostenlos an allen Bankautomaten ziehen (in Euro) und braucht das Geld erst 30 bis 60 Tage später kostenlos zurückzugeben! Der HAMMER! Bin damals auch geworben worden. Wer also die New Visa und noch einen Startbonus von 20Euro für mind. 1Jahr kostenlos haben möchte, den kann ich gerne werben. Meldet Euch einfach unter:

Muenchen1968@gmx.de

r32er
Gast

Wenn ich nun was in England bei zavi bestelle, muss ich dann diese 1,99% Gebühr bezahlen?

Ingovation
Gast

Unterschied zwischen den einzelen Kreditkarten hier:
http://www.barclaycard.de/index.php?page=Kreditkarten_Vergleich

Fand ich auch ganz interessant: Barclaycard Plus für 29 Euro/Jahr
Garantieverlängerung
Mit der beitragsfreien Garantieverlängerung Ihrer Barclaycard Plus verlängert sich die Garantie auf elektronische Geräte um weitere 12 Monate nach Ablauf der Gewährleistungs- bzw. Garantiefrist. Und das Beste: Dieser Service ist Produktbestandteil Ihrer Barclaycard Plus und somit inklusive.

Unbeschwert shoppen dank beitragsfreiem Warenschutz
Mit Ihrer Barclaycard Plus sind Neuwaren 90 Tage gegen Beschädigung (auch selbstverursacht) und Diebstahl versichert.

Sanchez
Gast

hatte die Gold-Visa bis Zahlungen von einer GESPERRTEN karte abgebucht wurden (wie geht das?!). ist also bei Diebstahl etc. nicht sicher.nvon barclay gabs leider keine Erklärung…

kittlkath
Gast

Was ist denn der Unterschied zwischen Gold -Karte und New Visa-Karte? Welche Vorteile gibt bei welcher?

Ingovation
Gast

Zur Zeit gibt es die Gold-Karte ebenfalls dauerhaft kostenlos: http://www2.barclaycard.de/gold_dm/

Da gibt es noch einige Vorteile mehr.

Ich bin seit über 10 Jahren bei Barclay und lobe mir, dass man bis zu einem Monat länger Zeit zur Rückzahlung hat, was bei Firmenreisen durchaus brauchbar ist, wenn man nicht sofort das Geld zurück bekommt. Das ist für mich der größte Vorteil.

Vor kurzem habe ich bei einem China-Shop etwas gekauft und mit der KK bezahlt. Die Ware habe ich allerdings nicht erhalten. Barclay hat ohne Probleme mir das Geld wieder gutgeschrieben, nachdem ich einen entsprechenden Antrag eingereicht hatte.

Johanna
Gast

Das mit dem Abheben bei Sparkassen stimmt, wobei ich mit Barclay noch keine Probleme hatte, sondern nur mit der Visa der DKB. Zulässig soll die Sperre bei Sparkassen aber eigentlich schon seit 2011 nicht mehr sein: http://www.focus.de/finanzen/banken/sparkassen-geldautomaten-muessen-visa-karten-akzeptieren_aid_643473.html

ertas82
Gast

weltweit kostenlos abheben,einsatz für fremdwährungen kostenkos,zinslos bei rückzahlungen ermöglicht auch die gebuhrenfrei.com karte der advanzia bank.nkleiner hinweis:nes wird nie eine karte geben ohne einen kleinen haken, diese karte hat einen haken, man muss das geld selber auf das kreditkartenkonto zurück überweisen. Es hat noch zusätzlich eine versicherung für reisen inklusive… wers braucht..n

Johanna
Gast

Die Aktion wurde ja nun mehrfach verlängert, denkt ihr, nach dem 31.03. ist wirklich Schluss oder die Karte gibt es weiterhin dauerhaft beitragsfrei?

marcimaus
Gast

Da gibt es bessere Karten, die wirklich kostenlos sind. z.B. ICS oder DKB

socool
Gast

Bei der hanseatic Bank gibt es eine dauerhaft kostenlose Kreditkarte. Habe sie selber und bin begeistert.

Anonym
Gast

nix kostenlos, wegen der 2%!!!
aber wie bei euch so oft üblich empfiehlt ihr die falsche karte, genauso wie eure andere KK, die gar keine ist!
die wirklich kostenlose fehlt nach wie vor, hinweise ignoriert ihr!
leute informiert euch woanders!

Boerni
Mitglied
moinsen86
Mitglied

@kim.com: Nein, das ist nur ein gesetzlich geregeltes Beispiel. 🙂
Dein Kreditrahmen wird individuell festgelegt, je nach deinem Einkommen. Möchtest du später mehr haben, kannst du bei Barclaycard anfragen, ob das möglich ist. Bei einzelnen Transaktionen gibt es glaube ich – außer natürlich dem Kreditrahmen – keine Einschränkungen.

kim.com
Gast

@ moinsen86
danke 🙂

noch eine frage, ist 1500€ das Maximum an Kredit? für einen größeren kauf.

moinsen86
Mitglied

Ich versuche mal einige Fragen zu beantworten… 🙂

@kim.com: Ich denke, das sollte ca. 2-4 Wochen dauern, bis du die Bestätigung + Karte bekommst.

@Dein Name (12:25): Sollzinsen zahlst du allgemein NUR, wenn du deine Kreditkartenrechnungen nicht immer in voller Höhe, sondern in Teilzahlungen begleichst (würde ich auf keinen Fall machen). Diese 1635,09€ müsstest du zahlen, wenn du 1500€ „Kredit“ bei Barclaycard in Anspruch nimmst (Siehe Sternchen darunter). Früher konnte man auf dem Antrag noch ankreuzen, ob man Teilzahlung oder Gesamtzahlung wünscht. Tipp: Leg ein Anschreiben bei, in dem du um Gesamtzahlung und NICHT um Teilzahlung bittest.

@Hans Dampf: Zur 1. Frage: Bitte genau lesen. 🙂 Da steht: „EXPRESS- bzw. Kurierversand auf Wunsch des Kunden“!! Der normale Versand kostet gar nichts. Zur 2. Frage: Barclaycard bietet an, dass du im Online-Kundencenter normale Überweisungen (wie bei einer Bank) vornehmen kannst. Das kostet dann jedes Mal 7,50€ (oder je nach Summe 1,5 oder 1%). Aber warum sollte man von seinem Kreditkartenkonto Geld überweisen? Dafür hat man ja seine Hausbank.

Hans Dampf
Gast

Hallo, ich habe mal zwei Fragen zur Kreditkarte.

Laut Preisverzeichnis fallen einmalig 10,50 € für den Versand der Kreditkarte an, ist das richtig?

Was hat es mit dem Überweisungsservice auf sich? Wann fallen diese Gebühren an?

Überweisungsservice: unter € 500,– € 7,50 pro Überweisung

Dein Name
Gast

Hab mir die Karte jetzt auch angeschaut, aber beim Antrag steht oben etwas von einem „Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen €1.648,08“. Kann mir jemand sagen, was das heißt?

jkhl
Gast

Ich kann Dir mal das Rechenbuch meiner Tochter schicken, die geht in die 5 Klasse. 😉

kim.com
Gast

Wie lange dauert es bis der Antrag geprüft wurde?

Marcel
Gast

Habe die Karte seit einem knappen Jahr und möchte sie nicht mehr missen. Der Service der bc Mitarbeiter ist auch top. Kann die Karte nur empfehlen.

moinsen86
Mitglied

Mein Antrag als Student für die New Visa ist schon etwas her, damals war das kein Problem. Vielleicht einfach mal telefonisch anfragen…

Mein Name
Gast

wtf?
Hab grad den Antrag ausgefüllt für die New Visa und angegeben, dass ich Student sei, jetzt steht in dem zu Unterschreibenden Antrag drin „Barclaycard for Students Antrag“ was soll das?
Darf/Kann man als Student keine New Visa beantragen?

moinsen86
Mitglied

@bzzzzzt: Genau, kann man mit seinen Zugangsdaten drauf zugreifen. Ist ganz praktisch…

Kleiner Tipp auch noch: Seid ihr einen Monat mal nicht so flüssig, könnt ihr auch auf das KK-Konto überweisen. Müsst ihr z.B. laut Rechnung vom 20.8. 300€ zahlen, könnt ihr bis ca. zum 20.9. (da wird ja eingezogen) z.B. 100€ überweisen. Barclaycard zieht dann am 20.9. nicht den Differenzbetrag ein, sondern addiert den bei der nächsten Rechnung einfach dazu. Ist natürlich keine dauerhafte Lösung und ich weiß auch nicht genau, wie viel man überweisen muss, damit die nicht einziehen… Aber das ist mir mal eher zufällig aufgefallen.

bzzzzzt
Gast

Hab es selbst gefunden 🙂

Wenn Sie sich für den Online-Kundenservice registrieren, stehen Ihnen rund um die Uhr folgende Informationen und Services zur Verfügung:

Tagesaktuelle Übersichten über alle Ihre Umsätze

http://www.barclaycard.de/index.php?page=Barclaycard_Kreditkarten_FAQ

bzzzzzt
Gast

@ moinsen86
Ist es möglich, das „Guthaben“ und die Umsätze bei der Barclaycard zu sehen?
Ich habe die bereits erwähne Mastercard Gold und bei der ist es nicht möglich, den Betrag einzusehen, lediglich per E-Mail und Telefon kann man sich sagen lassen wieviel Restguthaben noch zur Verfügung steht, was mir persönlich aber zu umständlich ist.

NightWolf
Gast

@moinsen86: Steht im Antrag auch so drin nur in bei den angaben und der Bestätigung am Schluss des Online Formulars seht das mit 1.200€ Umsatz.
Die Habe da noch die Standard PDF drin.

Muss dir vollkommen recht geben.

moinsen86
Mitglied

@NightWolf: Hier: http://www.barclaycard.de/index.php?page=Barclaycard_New_Visa gibt es die „Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite Barclaycard New Visa (dauerhaft beitragsfrei)“. Dort steht „3.4.2. Höhe der Kosten für die Verwendung eines bestimmten Zahlungsmittels: Entgelt für die Jahresgebühr: dauerhaft beitragsfrei“. Es steht also sowohl dort, als auch in den AGB!

NightWolf
Gast

@moinsen86: Das steht in „Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite Barclaycard New Visa“ dennen man zustimmen muss. Ist ja auch Betragsfrei sollange man jedes Jahr 1.200 ümsätze hat(ohne Bargeld).
Oder wied diese Klausel irgend wo in den AGB oder so aufgehoben?

MfG
NightWolf

moinsen86
Mitglied

@lfm: Jetzt mal ganz ehrlich, da erzählst du jetzt echt Quatsch. Bei der Sortierung geht es nicht zuletzt darum, wo man etwas z.B. im Duden erwartet. Deshalb wird „Gebühr“ dann als „Gebuhr“ sortiert. Heißt aber nicht, dass man allgemein irgendwo (z.B. als Domain) „Gebuhr“ statt „Gebuehr“ schreibt. Was hätte das auch für einen Sinn? Gar keinen! Und von einer luxemburgischen Bank mit einem Großteil an deutschen Kunden sollte man dies nicht erwarten! 😉

moinsen86
Mitglied

@NightWolf: Welche Karte meinst du, die „New Visa“?? Da ist es doch gerade die Aktion, dass sie dauerhaft beitragsfrei ist (steht dort auch überall, auch im Preisverzeichnis). Die Regelung, die du zitierst, gilt nur außerhalb des Aktionszeitraumes (bei mir ist es z.B. auch so).

NightWolf
Gast

„Entgelt für die Jahresgebühr:
im ersten Jahr: beitragsfrei
in den Folgejahren:
bei Vorjahresumsatz* über € 1.200,– beitragsfrei
bei Vorjahresumsatz* bis € 1.200,– € 19,–“

Nur bei 1.200€ umsatz Kostenfrei

moinsen86
Mitglied

@lfm: Da gebe ich dir recht! Hier mal ein Blog-Beitrag, der das Thema „gebuhrenfrei.com“ KK ganz gut zusammenfasst (sowohl postive, als auch negative Aspekte): http://www.erfolgreich-sparen.com/2012/01/advanzia-mastercard-kreditkarte-fur.html

Aber zu deiner „Transkription“: In dem Wikipedia-Artikel (und auch in der von dir zitierten DIN-Norm) geht es um alphabetische Sortierung, nicht um irgendwelche Transkriptionen. Also ich habe noch NIE jemanden gesehen, der statt einem „ü“ ein „u“ schreibt. ^^

Ifm [Mobile]
Gast

@moinsen86: Du darfst halt nicht nur schauen, wie es ein Deutschsprachiger machen würde weil es da üblich ist. Die Sortierung richtet sich nach der Transkription.

Ifm
Mitglied

@moinsen86: Jeder muss selbst wissen, wozu er so eine Karte benötigt, welche Features er nutzt und was sie kosten. Die „New Visa“ ist da nicht viel besser.

So nebenbei: Die Transkription von „ü“ nach „u“ ist nicht falsch. Es kommt halt darauf an, welches Regelwerk angewendet wird. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Alphabet#Alphabetische_Sortierung
(Zitat: „Beide Varianten sind in der Norm DIN 5007:1991 beschrieben.“)

moinsen86
Mitglied

CK, eine Bargeldabhebegebühr einfach Sollzinsen bei Bargeldabhebung zu nennen, ist trotzdem Kundenverarsche!

moinsen86
Mitglied

@lfm: Diese gebuhrenfrei.com (allein der Rechtschreibfehler gibt schon zu denken ^^) ist für mich die größte Verarsche. Die erheben Sollzinsen auf alle Bargeldabhebungen (1,84%). Da kann man meiner Meinung nach wirklich nicht mehr von gebührenfrei sprechen. Weiß nicht, dieser Laden macht auf mich einfach keinen seriösen Eindruck!

CK
Admin

moinsen ich bin sehr zufrieden mit der Karte, habe sie seit ca. 5Jahren.

Ifm
Mitglied

Gerade gesehen: Die von mir genannte Kreditkarte steht ja auch (als „gebrandete“ Variante) im „Ähnliche Schnäppchen-Deals“-Kasten“:
http://mein-deal.com/2011/06/18/vollkommen-kostenlose-mastercard-gold-10e-maxchoice-gutschein-geschenkt-dazu/

Ifm
Mitglied

Das Ganze gibt es auch schon seit 2008 als Mastercard Gold (http://tinyurl.com/KKGebuehrenfrei). Ansonsten sehen die „Chancen und Risiken“ ähnlich aus mit leichten Vorteilen für die „New VISA“ (z. B. Bankeinzug möglich, aktuell geringere Zinsen)

Wenn man also mit den Risiken leben kann und eher eine Mastercard benötigt, wäre das ggf. auch was. Auf jeden Fall vor dem Abschluss – egal welches der beiden Angebote – das Preisverzeichnis ansehen und verstehen.

Was mir bei beiden Angeboten fehlt sind Sicherheitsfeatures wie den Ausschluss von wahlfrei zu bestimmenden Ländern, die „geblockt“ werden oder eine Mail/SMS, wenn ein Zahlungsvorgang einen bestimmbaren Betrag überschreitet. Oder werden die nur nicht benannt?

moinsen86
Mitglied

@NightWolf: Nein, du bezahlst bei Zahlungen gar nichts. Sollzinsen zahlst du nur, wenn du deine Kreditkartenabrechnung nicht bezahlst. Du hast ab Erhalt der Abrechnung per Post 1 Monat Zeit diese zu bezahlen. Solltest du das vergessen, zahlst du die Zinsen. Deshalb wird auch eine Einzugsermächtigung empfohlen, dann kannst du es ja nicht vergessen zu überweisen

NightWolf
Gast

„Die Sollzinsen sind bei Kartenzahlung und Überweisung mit 17,51% bzw. bei Barabhebungen mit 18,36% sehr hoch, daher empfehle ich euch, die Zahlung via Einzugsermächtigung. Bargeldabhebungen sind mit der Kreditkarte weltweit kostenlos“

Kann mir einer sagen was das heißt?

Muss ich bei Zahlung im Online-Shop 17,51% dazu bezahlen?

Znarf
Gast

@Benni o B
Einfach alle Kommentare lesen, bevor du andere angreifst.
Ich habe zum Beispiel bereits geschrieben, dass die Sparkasse Niederrhein keine Auszahlung mit den Visa KK der Direktbanken, auch DKB, zuläßt.

moinsen86
Mitglied

Okay, dann nehme ich das zurück. Dieser Punkt scheint sich bei der DKB geändert zu haben!

moinsen86
Mitglied

@Benni o B:
1.) Wofür brauche ich bei einem Kreditkartenkonto eine Guthabenverzinsung? Den Sinn einer KK nicht verstanden??
2.) Sehr viele Sparkassen und Volksbanken in Deutschland lehnen die Direktkunden der DKB ab! Stand schon selbst neben einer Freundin mit DKB Visa, bei der es nicht funktionierte. Mit der Barclaycard war es kein Problem. Ich weiß also sehrwohl, wovon ich rede. Nur du scheinbar nicht!
3.) Ich habe damals, als ich schließlich die Barclaycard bestellt habe, versucht bei der DKB eine Kreditkarte zu bekommen. Die Antwort (vor 5 Jahren) war: Als Student nicht möglich (es ging noch nicht einmal um das Einkommen). Die mögen das inzwischen ja etwas liberaler sehen, vor ca. 5 Jahren war es noch nicht der Fall!

Waldcounter [Mobile]
Gast

Also ich habe vor 2 jahren als student mit nem 400 eurojob bei dkb keine absage erhalten. Und noch 100 € dispo^^

thaali
Gast

Warum soll ich denen Name und Anschrift meines Arbeitgebers nennen?

CK
Admin

damit du keinen fake einsetzt, sonst nix 😉

Ifm
Mitglied

„Die Sparkassen-VISA kostet aber dafür eine jährliche Gebühr, soweit ich weiß…“

Es gibt in Deutschland über 400 eigenständige Sparkassen und jede hat ihr eigenes Angebotsportfolio.

moinsen86
Mitglied

@Dein Name (17:26): Kannst du mir bitte mal erklären, warum du aufgrund der Fremdwährungsgebühr schlechte Erfahrungen mit der KK gemacht hast?? Wie bereits erwähnt, die zahlst du bei jeder KK und du willst mir doch nicht ernsthaft erklären, dass 0,5% einen so riesigen Unterschied machen?? Beispiel: Wenn du bei einer Kreditkarte, die 30€ pro Jahr kostet 0,5% weniger Fremdwährungsgebühr zahlst, musst du ja im Nicht-EU-Ausland schon 6000€ abholen, damit sich das lohnt!

Kann solche Kritik einfach nicht nachvollziehen. Man bekommt eine komplett kostenlose Karte, mit der man im Euroland ohne Gebühren Geld abholen kann. Dazu ist der Service bei Barclay auch noch nett. Als mein Girokonto bei einer Abbuchung nicht gedeckt war, haben die sofort angerufen und mir angeboten, dass ich das Geld innerhalb einer Woche ohne Zahlung von Zinsen überweisen könnte!

moinsen86
Mitglied
Ich bin seit 5 Jahren zufriedener BarclayCard Kunde! 😉 Ich kann die Karte nur jedem empfehlen. Man kann weltweit an jedem Automaten Geld bekommen, auch an Automaten, mit denen man z.B. in Deutschland mit der DKB-KK kein Geld bekommt! Und außerdem ist es so, dass man bei JEDER KK eine Fremdwährungsgebühr bezahlt. Die zahlt man aber auch, wenn man am Sparkassenschalter Dollar haben möchte! Als Vorteil empfinde ich auch, dass man immer noch eine Papierrechnung nach Hause bekommt. Bei mir läuft es so, dass mein Abrechnungsmonat immer ca. bis zum 12. des Monats läuft. Ich bekomme also z.B. am 12.04. meine Abrechnung über alle Buchungen, die zwischen dem 10.03. und 10.04. gelaufen sind. Und dieser Betrag wird mir dann am 12.05. vom Girokonto (Volksbank) per Lastschrift abgebucht. Zum DKB-Konto: Leider nur für „Gut-Verdiener“ geeignet, als Student z.B. bekommst du dort keine KK! @Der Chef: Ich weiß nicht, welche Sparkassen-VISA du hast, aber bei der von meinem Vater bezahlt man 2% und mind. 5€ an fremden Geldautomaten (und dadurch auch im Ausland) PLUS 1,5% Fremdwährungsgebühr. Und zur Erfahrung im Ausland: Für mich war es bisher immer wesentlich günstiger, die 1,99% zu zahlen als Euro mitzuehmen und vor Ort zu wechseln, weil… weiterlesen »
bosancero
Gast

Bei Kalixa (Prepaid) gibt es keine Fremdwährungsgebühr. Jetzt kennst du eine ;-).

Benni o B [Mobile]
Gast

KK bei DKB auch als Student möglich.

Benni o B [Mobile]
Gast

Du bekommst mit der DKB an jeder Automaten Geld. Bitte nenne genau welcher Automat nicht funktioniert oder lass es.

t0biful [Mobile]
Gast

Sparkasse Saarbrücken – DKB Kk an allen GAAs nicht!

Dein Name
Gast

Wie schon andere berichtet haben, die Karte verursacht in allen nicht Eurostaaten Gebühren. Barclay nennt sie zwar anders, aber de facto läuft es auf das selbe hinaus. Daher ist die Werbung mE irreführend.
Habe folglich mit der karte sehr schlechte Erfahrungen gemacht und kann nur davon abraten.

Hans
Gast

Da die Frage aufkam, das Abheben von Geld außerhalb der EUR Zone ist kostenlos. Nur für die Umrechung werden 1,99% fällig. Dafür gibt es aber den tagesaktuellen Kurs. Die Umrechnungsgebühr fällt bei allen KK an (auch DKB) nur in unterschiedlicher Höhe.

Znarf
Gast

Für die DKB KK braucht man auch ein DKB Giro, …, und nicht jeder möchte ein neue Giro.
Außerdem blockieren manche Sparkassen die DKB KK an den Geldautomaten. Die Sparkasse Niederrhein ist auf jeden Fall so kundenfreundlich 😉

jurij
Gast

Weil so ein Automat locker mal 30T€ p.a. kostet und die Direktbanken zu geizig sind welche aufzustellen! Alles richtig!

horstiboy33
Gast

Geil

Muuuh [Mobile]
Gast

Was ist mit der DKB Kreditkarte die finde ich noch um einiges besser.was sagt ihr ?

cengiz
Gast

Ansonsten Kalixa, ist ne Prepaid Variante, du zahlst VORHER ein nutzt dann die Karte^
Wie genau die Gebühren für extras sind kann ich dir jetzt nicht sagen, aber so wie ich sie nutze fallen keine Gebühren an^

Dein Name
Gast

Man kann damit an JEDER Bank gebührenfrei Geld abheben (Eurozone) ?

Cashgroup, Cashpool, Genossenschaftsbanken, Sparkasse, alles ?

jurij
Gast

Sparkassen haben zum Teil schon die Karten ausgeschlossen! Hauptsächlich Diba und soweit ich weiß auch barcley!

Dein Name
Gast

Hallo zusammen,

es wird alle vier Wochen ein Kontoauszug erstellt, für den man dann vier Wochen Zeit hat, diesen zu begleichen. Deswegen kommen maximal Acht Wochen zusammen.
Also es wird nicht jede Bezahlung/Abhebung in Acht Wochen fällig, sondern kann auch schon in vier Wochen fällig sein.

Und hier habe ich nachträglich einrichten lassen, dass 100% automatisch bei Fälligkeit vom Giro abgebucht werden. Die Standardeinstellung ist glaube ich nur 10 %, und für den Rest wären die Zinsen fällig.

Großer Vorteil ist noch: Ich kann auch bei jeder Sparkasse Geld abheben. Bei unserer Dorfsparkasse werden nämlich die Visa Karten von direkt Banken (DKB, IngDiba, Com Direct, …) nicht akzeptiert.

Nachteil: Kein HBCI, somit kann ich den Kontostand nicht meine iOS Bank-App anzeigen lassen. Über Starmoney am PC kann man sich aber die Auzüge abholen.

Schönen Tach noch

Nobbi [Mobile]
Gast

Bei Einzug gelten nicht 2 Monate, sondern nur 1 Monat

MeinName
Gast

Dein Name schrieb am 2. Mai 2012 um 11:14 Uhr:
Kann ein Kundiger kurz erklären, wie das mit dem Ausgleichen läuft? Von wo genau wird dann was abgebucht? Und wo muss ich das dann ausgleichen? Dachte das läuft mit einem Girokonto zusammen?
Oder heißt das ich darf auf diesem “KreditKonto” halt nicht ins Minus, und muss es eben von einem anderen Konto wieder ausgleichen ?
——————————————————————————————–
Man bekommt monatlich eine Abrechnung zugeschickt. Die Summe dann einfach auf das eigene Kreditkarten Konto überweisen um es wieder auszugleichen (auf 0 bringen). Fertig. Die Höhe des Verfügungsrahmens legt Barclay fest.

Ich selbst bin sehr zufrieden mit der Barclay Card. Habe mir vor vielen Jahren bei einer ähnlichen Aktion auch eine kostenlose Karte geholt.

Conti [Mobile]
Gast

Es läuft wie bei jeder normalen Kk: Ihr beantragt die Karte und könnt damit in einem bestimmten Zeitraum (ein Monat) zahlen oder Geld abheben ohne das Gebühren anfallen. Am Ende des Monats bekommt ihr eure Rechnung über alles was ihr mit der Karte bezahlt habt und auch über das Geld was ihr damit abgehoben habt. Jetzt habt ihr 2 Monate Zeit diese Rechnung zu begleichen ohne das Zinsen anfallen. Entweder ihr überweist das Geld an ein bestimmtes Konto von Visa oder (und das ist die wesentlich einfachere und sichere Lösung) ihr erteilt Visa eine Einzugsermächtigung zu eurem Konto und das Geld wird immer dann wann ihr es festgelegt habt automatisch eingezogen.
Passt aber auf, dass ihr diese 2 Monate auf keinen Fall überschreitet und auch, dass innerhalb dieser 2 Monate wirklich 100% des Rechnungsbeitrags eingezogen wird (als Standart festgesetzt wird nur 5% – einfach anrufen und das ändern lassen) denn sonst fallen hohe Zinsen (15-20%) an.

Ach, und beantragt das ganze nicht über die mein-deal Ipad app und den hier integrierten Browser, denn ihr müsst am Ende den Antrag ausdrucken und es gibt leider keinen Button „in Safari öffnen“ oder „.pdf in Dropbox öffnen“ -.- Update bitte!!!

Grüße! Conti

tobbis
Gast

Falls die Frage mit dem Lastschriftverfahren aufkommen sollte. Wer das Lastschriftverfahren aktivieren möchte, muss dies nach erhalt der Karte, telefonisch, tätigen.

Der Chef
Gast

Ähm, nur mal so: „Kostenlos weltweit Geld abheben“ und „Fremdwährungsgebühr 1,99%“ schließen einander aus. Das träfe also nur auf Euro-Länder zu und das macht die angeblich kostenlose Karte wieder nicht kostenlos. Bei der Sparkassen-VISA sind das z. B. 1%. Gut, deren Karte ist nicht kostenlos, aber 0,99% pro Abhebung weniger, für Leute die viel außerhalb der EU reisen, läppert sich. Das ist wie in der Werbung, wo sie sagen „kostenlos in alle Handynetze telefonieren, für nur 19,99€/Monat“. Die Verar… schlechthin.

iMatze [Mobile]
Gast

Die Sparkassen-VISA kostet aber dafür eine jährliche Gebühr, soweit ich weiß…

jurij
Gast

Ja 20€ p.a.

Loverz [Mobile]
Gast

Was heißt an allen Automaten?
Gehen die dann auch bei Sparkasse Volksbank etc. Kostenlos?
Oder nur an so speziellen VisaAutomaten wie an Flughäfen und Bahnhöfen?

Stiffel [Mobile]
Gast

Kann ich nur empfehlen! Hab keine negativen Aspekte zu dieser KK!

Dein Name
Gast

Kann ein Kundiger kurz erklären, wie das mit dem Ausgleichen läuft? Von wo genau wird dann was abgebucht? Und wo muss ich das dann ausgleichen? Dachte das läuft mit einem Girokonto zusammen?

Oder heißt das ich darf auf diesem „KreditKonto“ halt nicht ins Minus, und muss es eben von einem anderen Konto wieder ausgleichen ?

iMatze [Mobile]
Gast

Du hast einen gewissen verfügungsrahmen, sagen wir mal beispielsweise 1.500€. Wenn du Ausgaben hattest, wird Mitte des Folgemonats der fehlende Betrag zum Verfügungsrahmen festgestellt und Mitte des daraufhin folgenden Monats vom Konto, das du angegeben hast, eingezogen. So läufts zumindest bei mir. Natürlich kann man auch vorher schon Geld überweisen…
Im günstigsten Fall somit hat man 2 Monate einen zinsfreien Kredit. Dafür kommt aber regelmäßig Werbung per Post (Möglichkeit für einen ach so tollen „VIP-Kredit), das nervt ein wenig…

Oxbow [Mobile]
Gast

Gibts noch was besseres als das hier ?!
Hat jemand Alternativen !!

Greg Gee [Mobile]
Gast

http://www.DKB.de ist auch weltweit kostenlos + kostenloses Girokonto!!

Benni o B [Mobile]
Gast

und 2,05 % Guthabenverzinsung

Chris9035
Gast

Nein. Aktuell nu noch 1,55%. Ist vor 3 Wochen gesunken!

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.