13
Okt
2015

Beamer Ratgeber – Den richtigen Beamer finden

0
Den richtigen Beamer und den klassischen Kinosnack Beamer Ratgeber   Den richtigen Beamer finden

Bild: Für einen perfekten Kinoabend benötigt man nur den richtigen Beamer und den klassischen Kinosnack – Popcorn. Bildquelle: HandmadePictures -131774585/Shutterstock.com

 

Jetzt in der kalten Jahreszeit, wenn es schon um 18 Uhr dunkel ist und sich die Aktivitäten von draußen nach drinnen verlagern, wünschen sich immer mehr Leute einen Beamer für gemeinsame Stunden vor der Wand. Falls für euch ein Beamer nicht in Frage kommt, haben wir noch den TV-Ratgeber in Petto.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wenn man sich mit dem Thema Heimkino beschäftigt muss man sich als erstes überlegen, welche Anforderungen man hat. Soll der Beamer im Wohnzimmer hängen, oder gibt es dafür einen extra Hobbyraum? Kann das Wohnzimmer abgedunkelt werden? Möchte man eine Leinwand kaufen, oder soll das Bild an die Wand projiziert werden?

Daher möchte ich auf die Einsteiger- bis fortgeschrittene Käuferschicht eingehen, denn natürlich ist auch im Heimkinobereich eine Grenze nach oben nicht existent und es wird hier sonst auch zu umfangreich.

Einsteiger Beamer

Lehrer Nutzung elektronischer Medien im Unterricht Beamer Ratgeber   Den richtigen Beamer finden

Statistik: 94 Prozent der Lehrer setzen einen Beamer im Unterricht ein.

Soll der Beamer benutzt werden, um ein Fußballspiel zu übertragen oder die aktuelle Bluray auf die Wand zu strahlen. Dafür soll so wenig wie möglich Vorbereitung stattfinden,  d.h., dass maximal Vorhänge zur Verfügung stehen um den Raum abzudunkeln. Das Bild soll nur an die Wand geworfen werden, und es existiert ggf eine Anlage für den Sound, die für solch besondere Anlässe ordentlich aufgedreht wird und die Lautstärke des Beamers daher keine primäre Rolle spielt.

Als Budget haben wir uns dafür unter 1000 € gesetzt. Dafür soll der Beamer ausreichend hell sein, möglichst auch 3-D beherrschen und eine lange Lampenstundenlebensdauer besitzen.

Doch was ist ausreichend hell? In einem abgedunkelten Heimkino sollte der Beamer mindestens 1000 ANSI-Lumen haben. In Räumen mit ein wenig Umgebungslicht sollten es mindestens 1500 ANSI-Lumen sein, ist der Raum überhaupt nicht abdunkelbar, müssen es mehr oder gleich 3000 ANSI-Lumen sein.

Die Bildqualität des Beamers hängt von der nativen Auflösung, dem Quellmaterial und dem Kontrastverhältnis des Projektors ab. So konzentrieren wir uns auf Beamer die bereits FullHD besitzen, und auf eine Quelle die bereits FullHD sendet, wie zum Beispiel einer Bluray oder HD Fernsehen. Die Kontrastrate des Projektors gibt an, wie groß die Differenz zwischen dem schwärzesten Schwarz und dem weißesten Weiß in einem Bild ist. Umso höher das Kontrastverhältnis desto tiefer und satter ist das Schwarz.

Der beliebteste Beamer ist wohl der BenQ W1070+. Dieser ist hier zuletzt für 669 € im Angebot erhältlich gewesen. Er hat eine sehr gute Bildqualität, die selbst mit Beamern in der Kategorie über 1000 € mithalten kann und wird für seine natürliche Farbwiedergabe und den guten Kontrastwert gelobt.

Amazon-Käufer vergeben im Schnitt 4,5 Sterne. Der Beamer hat 2200 ANSI Blumen, ein Kontrastverhältnis von 10.000 zu eins, besitzt zwei HDMI Eingänge und vertikal Lens Shift, wodurch das Bild trotz einer nicht perfekten Montage an der Wand feinjustiert werden kann. Diese Option steht nur wenigen Beamern unter 1000€ zur Verfügung.

Die Lampenlebensdauer ist mit 3500 Stunden im Normalmodus angegeben. Das bedeutet, dass man über drei Jahre, jeden Tag lang 3 Stunden am Abend den Beamer benutzen kann. Viele Käufer nutzen den Beamer aber im Eco-Modus, in dem eine Lampenlebensdauer von 6000 Stunden angegeben ist (also kann man ihn fast 6 Stunden am Tag für 3 Jahre laufen lassen).

Die Lautstärke ist mit 28-30 Dezibel angegeben, sitzt man direkt unter dem Beamer hört man diesen etwas rauschen, ist er jedoch etwas von einem entfernt, kann man das Geräusch des Beamers kaum mehr wahrnehmen. Nervig ist bei den meisten Beamern eigentlich eher ein Brummen oder ein Pfeifen des Lüfters, dass soll man hier jedoch überhaupt nicht hören und so empfindet man den Beamer als nicht laut. Wenn nicht über 1000 € ausgeben möchte, ist mit dem BenQ hier sehr gut beraten und es gibt eine absolute Kaufempfehlung. In Testberichten gibt es übrigens die Note 1,9 aus 6 Tests. Aber Achtung, der Beamer nutzt die DLP Technik, was bei einigen zu einem Regenbogeneffekt führen kann.

Der Beamer kann auch ohne eine starke Verdunkelung des Zimmers benutzt werden. Natürlich wird das Bild brillianter, wenn die Sonne nicht direkt ins Zimmer scheint, oder es sogar duster draußen ist.

813 Af7YGbL. SL500  Beamer Ratgeber   Den richtigen Beamer finden

Fortgeschrittene

Der Beamer für fortgeschrittene Cineasten sollte einen viel besseren Kontrast haben, weniger Lumen (für weniger Leuchtstärke, dafür bessere Farben), und gegebenenfalls zusätzlich zum vertikalen, auch horizontalen Lens Shift besitzen.

Ein Vertreter dieser Kategorie ist der Epson EH-TW6600. Sein Kontrastverhältnis ist 70.000 zu eins. Im Normalmodus wird die Lampenlebensdauer mit 3500 Stunden angegeben.

Durch die vertikale und horizontale Trapezkorrektur kann der Beamer nahezu überall aufgestellt werden. Die 3LCD Technologie sorgt dafür, dass kein Regenbogeneffekt entstehen kann. Der Beamer kann ebenfalls 3-D Filme wiedergeben. Auch hier ist eine Lampenlebensdauer von bis zu 5000 Stunden im Eco-Modus angegeben.

Bei Testberichten gibt es die Note 1,2 aus 4 Tests. Das Bild ist besonders kontraststark und die Bildqualität ist exzellent. Die Aufstellung ist sehr flexibel und das Bild ist lichtstark und sehr scharf. Im Eco Modus ist der Lüfter sehr leise. Amazon-Käufer vergeben 4,5 Sterne und loben den Beamer in den Himmel. So soll der Beamer auch bei sonnigem Wetter auf voller Leistung ein gutes Bild liefern, was natürlich nicht so schön ist wie in einem abgedunkelten Raum. Hat man seinen Raum dann abgedunkelt, muss man die Lampenleistung ein wenig herunterfahren, da der Beamer sonst zu hell ist. Das Bild ist dann aber absolut überzeugend und auch bei schnellen Kameraschwenks gibt es keine Bewegungsunschärfe und es sind keine Grauschleier zu erkennen. Nachdem man die Bildeinstellungen nach seinen eigenen Vorstellungen vorgenommen hat, sollte man mit dem Epson EH-TW6600 sehr zufrieden sein.

Guckt man 3-D Filme, ist der Lüfter schon zu hören, da der Beamer dann die volle Lampenleistung aktiviert, jedoch sollte das nicht stören wenn man die Anlage nebenbei auch aufdreht. Das Bild ist wohl noch besser als im Kino und kommt aufgrund der Größe deutlich besser als bei einem TV zur Geltung.

717UP1oF3%2BL. SL500  Beamer Ratgeber   Den richtigen Beamer finden

Abschließend bleibt zu sagen, dass man den Beamer immer an seine örtlichen Gegebenheiten anpassen muss. Wenn der Beamer nicht direkt vor der Leinwand angebracht werden kann, muss dieser über Lens Shift in vertikaler und horizontale Richtung verfügen. Wenn der Beamer direkt über dem eigenen Kopf angebracht werden muss, ist die Lautstärke des Lüfters entscheidend. Ist der Raum nicht perfekt zu verdunkeln, muss die Lampenleistung höher sein. Auf Leinwände werde ich beim nächsten Ratgeber eingehen und euch beraten, ob es eine Leinwand sein muss, oder ihr mit Wandfarbe auch ein gutes Bild erzielen könnt.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

2 Kommentare zu "Beamer Ratgeber – Den richtigen Beamer finden"

Informiere mich

Ralph
Admin
Ralph
1 Jahr 1 Monat her

Danke :)

Gast
110707
1 Jahr 1 Monat her

Daumen nach oben

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.