15
Jan
2013

[Amazon] Update! 13,3″ Samsung Ultrabook (Intel Core i5-3317U, 6GB RAM, 500GB) inkl. Versand 660,39€

0
Update
Der Preis wurde übrigens nochmal gesenkt auf jetzt 660,39€ inkl. Versand.

mein deal com229 [Amazon] Update! 13,3 Samsung Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 6GB RAM, 500GB) inkl. Versand 660,39€

Update, das Angebot geht auch heute noch!

Amazon hat gerade das 13″er Samsung Notebook im Angebot, das: NP530U3C-A0EDE 33,8 cm mit Intel Core i5 3317U, 1,7GHz, 6GB RAM, 500GB HDD, was sehr gut ist, mit matten HD Display und einer Akku Laufzeit von bis zu 7 Stunden. Passt alles Perfekt zum Beuteschema eines gutes Ultrabooks. Inkl. Versand kostet der schöne Samsung nur 660,39€. Der nächste Preis laut idealo liegt bei 765€. Ein Amazon Kunde vergibt 5 Sterne. Vom Preis / Leistungsverhältnis sicher ein ganz heißes Eisen!

  • Prozessor: Intel Core i5-3317U Prozessor (1,7 GHz) mit 3 MB Intel Smart Cache
  • Besonderheiten: Matt LED Display, 1.3 Megapixel Webcam, HD (High Definition) Audio, Touch Pad (inkl. Scroll Bereich) mit Gestenfunktion
  • Akku: Bis zu 7 Stunden, 4 Zellen Lithium Polymer (6.100 mAh)
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers.
  • Lieferumfang: Samsung NP530U3C-A0EDE 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook silber, Akku, Netzteil

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

12 Kommentare zu "[Amazon] Update! 13,3″ Samsung Ultrabook (Intel Core i5-3317U, 6GB RAM, 500GB) inkl. Versand 660,39€"

Informiere mich

Gast
consumer
3 Jahren 10 Monate her

zudem ist das ein abgespeckter i5 mit einer taktrate von 1,7Ghz
die leistung der integrierten grafikkarte ist stark vom cpu abhängig.
Aber dennoch, kein schlechter preis.

Gast
consumer
3 Jahren 10 Monate her

ein i5 hat direkt mit spielen nicht viel zu tun. da es keine eigene grafikkarte hat, ist es zum spielen ungeeignet. Die grafikkarte ist für das berechnen der informationen zuständig. die cpu liefert nur die informationen. wenn man unbedingt spielen will, sollte man sich ein anderes notebook kaufen. da zahlt man weniger und hat eine eigene, dedizierte grafikkarte.

Gast
long Kong
3 Jahren 10 Monate her

ein i5 macht Sinn wenn man über hdmi Spiele am großen lcd oder plasma spielen möchte .

Gast
consumer
3 Jahren 10 Monate her

Sehr reichhaltiger kommentar…
die thinkpads von lenovo sind bekannt für qualität und sehr robust. Informier dich mal.

Gast
consumer
3 Jahren 10 Monate her

mir gings auch eher um dieses notebook hier. wer surft und spielt schon gerne mit 13″….
diese größen werden eher zum arbeiten unterwegs verwendet und da braucht man keinen i5. falls man ihn für dinge nutzt, für die eine solche größe gedacht ist, ist er zu teuer.
achja, sony hätte ich dir auch nicht empfohlen. einfach zu teuer für die leistung die dinger.
und obwohl ich acer nicht mag: die travelmate serie soll ganz gut sein, haben auch ein mattest display.

Gast
consumer
3 Jahren 10 Monate her

Versteh nicht ganz welches Produkt du denn haben möchtest? Wenn es generell um einen Hersteller geht, der gute Qualität bietet, kann ich dir HP und die lenovo thinkpads empfehlen. Mir gefällt derzeit das hp probook.

kann sein, dass dieses modell von samsung nicht schlecht ist, aber ich hatte eins und da ist schon nach einigen wochen die farbe bei einigen vbereichen abgeblättert, lief nicht stabil usw. habe auch ein smartphone von samsung. das erste jahr war ich begeister, jetzt einfach nur genervt, weil es verbugt ist dauernd abstürzt usw (galaxy s2).

Gast
consumer
3 Jahren 10 Monate her

13″ mit einem i5 Prozessor machen meiner meinung nach eher wenig sinn. entweder man kauft sich was größeres, um so besser und angenehmer zu surfen, spielen usw. oder was kleines, für office anwendungen. dafür ist ein i5 bei weitem nicht notwendig. wenn man den nur zum surfen nutzt, kann man sich gleich ein tablet holen.
zudem bietet samsung nicht gerade eine gute qualität was notebooks angeht.

Gast
Mafia
3 Jahren 10 Monate her

Nenn mir außer Apple nur 1 besseren Anbieter und komm mir nicht mit Dell oder Sony beide gehabt….. Schrott

Gast
o lala
3 Jahren 10 Monate her

Lenovo ;D

Gast
Kaufmann
3 Jahren 10 Monate her

Hab hier Dell XPS und einen Samsung aus 2012. Der Samsung ist echt ne knarzende Billigplastik Kiste mit grottiger Tastatur, völlig anders der Dell. Man kann nicht Hersteller sondern nur Typen mit ähnlicher Preislage/Ausstattung vergleichen. Gute Hardware neben Billigplunder bieten mittlerweile fast alle an. Außer Apple da hat Qualität noch Priorität.

Gast
seacher
3 Jahren 10 Monate her

Würde heute keinen Computer mehr ohne SSD kaufen

Gast
johnny
3 Jahren 10 Monate her

die eine bewertung sind aber 4 sterne..

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.